Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Nahost-Konflikt • Absender: Markus Rabanus, 20.06.2019 19:44

Julian Deterding, viele Staaten verstoßen gegen Völkerrecht, aber dass die UNO-Generalversammlung und Unterorganisationen der UNO so häufig mit Israel befasst sind, liegt daran, dass sich der Weltsicherheitsrat aufgrund der in ihm vorherrschenden Rivalitäten des Nahostproblems nicht effektiv annimmt, wodurch Israel die Fortsetzung sukzessiver Aneignung von Palästinensergebiet ermöglicht wird.

@Brigitte Henning, vollkommen korrekt, "Israel ist nicht DAS Judentum" - und nicht bloß im Hinblick darauf, dass sich kaum weniger Menschen außerhalb Israels zum Judentum bekennen, sondern auch viele Israelis solchem Alleinvertretungsanspruch widersprechen.

Falsch hingegen, den Propagandabegegriff "Siedlungspolitik" überhaupt zu verwenden oder nicht mindestens durch Anführungsstriche zu relativieren, denn inhaltlich vollzieht sich damit völkerrechtswidrige Landnahme - und zwar auch gewaltförmige, denn ohne die Israel Defense Forces, wie gleichwohl auch Israel ohne IDF in äußerster Gefahr wäre, denn die Vereinten Nationen erweisen sich zuvor genannten Gründen nicht verlässlich, so sehr ich es wünschen würde und fordere.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9245 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus