Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

"Über Recht und Gerechtigkeit in Palästina" • Absender: Markus Rabanus, 08.04.2018 13:42

Rupert Neudeck war mit meinem Vater befreundet, denn direkte Menschenrettung kann nie falsch sein, aber solch' Buchtitel aus 2005 "Ich will nicht mehr schweigen" gefällt mir nicht.
Musste er vor 2005 schweigen? Bestimmt nicht. Auch bei Grass hatte ich dieses Problem, dieses Stereotyp, als sei Kritik "Tabubruch".
Ich halte es für richtig, wenn Deutsche sich in Bedacht üben, wenn es um Jüdisches geht, zumal eigentlich in allen politischen Konflikte Bedacht angebracht wäre, aber das gilt es auch in Titeln durchzuhalten - und nicht so, als dürfe man Bedacht über Bord werfen. Der zweite Teil des Titel "Über Recht und Gerechtigkeit in Palästina" hätte vollends genügt - und statt "Palästina" hätte ich eher "Nahost" getitelt, denn die unzureichende Anerkennung des Existenzrechts Israels ist ein Großteil des Konflikts.
Also DANKE für den Buchtipp, aber lesen werde ich es nicht - und brauche ich vermutlich auch nicht.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: PornoRusglask
Forum Statistiken
Das Forum hat 562 Themen und 6605 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus