Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Wildbienen usw. • Absender: Markus Rabanus, 11.06.2017 20:02

Das Bundesumweltministerium jammert: "Es wird zu viel gespritzt, gedüngt, ..."

Tja, Regierung könnte es ändern, aber sie tut es wohl erst, wenn nüscht mehr zu machen ist.

Zuerst waren die bei uns wohnenden Hornissen weg. Auch besuchsweise sind seit Jahren keine mehr zu sehen. Dann waren unser Wildbienen-Volk futsch, dann unser Erdhummel-Volk. Und die Wespen wurden ebenfalls rar.

Es ist zum Kotzen. Denn es wird nicht reagiert. Und die Politik kann es sich leisten, weil die Leute nicht hingucken und nüscht merken, wie die Naturzerstörung grassiert. Hauptsache jeden Tag Fleisch bis zum Abwinken.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9230 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus