Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Rüstungshandel anders konditionieren • Absender: Markus Rabanus, 21.09.2021 12:46

Meine Wünsche zum #Schusswaffenbesitz:

1. Gegen den Waffensschwarzmarkt mehr Abkommen für internationale Zusammenarbeit,

2. zentrale Datenbank für Schusswaffenprofile aller legal erlangter Waffen, möglichst international, möglichst unter Einbeziehung aller Waffen in Streitkräften und Staatsgewalt, schon ab Produktion.

Daraus folgend Ächtung von Waffenherstellern, die sich nicht dran halten: inländisch Strafbarkeit, international Ausschluss vom Beschaffungswesen und Handel.

3. Hierzulande Strafbarkeit für Mitwissende illegalen Waffenbesitzes und illegaler Schießübungen.

4. Amtliche Pflicht zur Überprüfung von Waffensammlungen, turnusmäßige Waffeninventar-Meldung, bei Säumnis Erlöschen des Waffenbesitzrechts und Waffenbeschlagnahme.

Aber auch im Fall dieses Tankstellenmörders gilt es die Mitwissenden seiner Verpeiltheit zu ermitteln, ob sie den Tatbestand der Bildung einer terroristischen Vereinigung erfüllen.

Ich mag es nicht, wenn an solchen Tatorten "Warum?"-Schilder aufgestellt werden, denn für viele Warums lautet die einfache Antwort, dass Wissende wegschauten.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kellylof
Forum Statistiken
Das Forum hat 567 Themen und 7904 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: