Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Iran-Konflikt • Absender: Markus Rabanus, 13.05.2019 13:59

- unfertig -

Mein Appell an iranische Regierung:
Haltet Euch an das Abkommen, auch wenn es von Trump böswillig gekündigt wurde und er der Welt völkerrechtswidrig ein weltweites Embargo diktiert, denn die Uran-Anreicherei brachte dem Iran schon früher nur Scherereien.

Stellt Euch der Wahrheit: Was hat das Atomprogramm den Iran gekostet? Legt Euch und dem iranischen Volk die Kosten offen! Und was hat es gebracht?

Ihr könnt mich nicht belügen, denn der Iran braucht keine Atomkraft,
- zumal im Erdbebengebiet,
- zumal im Streit mit so vielen militärisch überlegenen Staaten, die jedes Atomkraftwerk zerstören könnten mit unbeherrschbaren Folgen wie in Tschernobyl und Fukushime,
- zumal der Iran reichlich fossile Energieträger hat, mit denen man sich technisch und politisch leichter tut,
- zumal es dem Iran auch nicht an Wind, Wasser, Sonne fehlt, die es energetisch und ökologisch anzuwenden gilt.

Warum versucht sich die iranische Regierung nicht in solchen Dingen, die den Menschen nutzen? Warum fehlen im Iran Medizintechnik und Medikamente? Weil Euch Raketen wichtiger sind.

Aber die Raketen sichern Euch den Frieden nicht, sondern provozieren eher die größere Zerstörung an allem, wie im Irak geschehen.

Auch andere Teheraner Drohungen verschlimmern bloß die Entwicklung, denn würde der Iran den wichtigen Seeweg blockieren können, so verärgert das allenfalls arabische Nachbarn, aber träfe nicht die USA, zumal im Fracking-Geschäft.

Einzig retten kann den Iran, dass er seinen ärgsten Feinden Verhandlungen anbietet und alles unterlässt, was so ausschauen könnte, als würde man sich gegen die "Kriegsbereitschaft" anbelangt.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: