Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Patriotismus ist Nationalismus im Schafspelz • Absender: Markus Rabanus, 03.01.2020 03:58

Lb. Rene T., "die meisten" wollten wohl auch damals eher nicht in den Krieg.

Es war zu allen Zeiten Propaganda, dass "alle wollen", was von ihnen verlangt wurde.
Und es war zu allen Zeiten Propaganda, dass wer nicht will, ein "Vaterlandsverräter" sei.
Heute geht es ein bisschen zahmer zu, indem man Verweigerer als "unpatriotisch" verleumdet, aber Tendenz ist gleich - und Patriotismus oft bloß Schafspelz des Nationalismus.

Meine Familie ist deutsch, niederländisch, polnisch und us-amerikanisch, ...
Bitte erzähle mir niemand, meine Familie wäre gut beraten gewesen, einander zu überfallen.

Vom einzig "Vaterland" können nur Leute reden, die wenig über ihre Familiengeschichte wissen, woher und wohin es viele verschlug, denn nur die wenigsten Leut' waren über alle Generationen von der Wiege bis zur Bahre im selben Dorfe.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kellylof
Forum Statistiken
Das Forum hat 567 Themen und 7866 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus