Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Zu Timos Gegenrede • Absender: Markus Rabanus, 18.05.2018 19:51

@Timo, DANKE der Gegenrede und bringt weiter.

Heute nur grob und erneut zum Prinzipiellen:
Auch ich mir vorstellen, einige der von Dir aufgezählten Probleme enweer dass genau das alles auf den Schirm gehört - entweder als schwer lösbare Probleme oder auch als Sperren , denn es muss zwar immer ums Prinzip gehen, aber nicht um das Prinzip als Selbstzweck, sondern im Völkerrecht wie in jedem halbwegs vernünftigen Staatsrecht, insbesondere Polizeirecht, nach Maßgabe von Geeignetheit, Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit.

Ich gehe demnächst genauer drauf ein - und nehme es zunächst in di

Und vieles ist eine Frage der Glaubwürdigkeit, die der UNO zwangsläufig fehlt, weil sie sich nicht ehrlich macht, denn das wäre:

- Alle haben die Charta unterschrieben uns sind daraus pflichtig.
- Alle wissen, dass der Weltsicherheitsrat Entscheidungs- und Durchsetzungsmacht innehat vom völkerrechtlichen UNO-Gewaltmonopol in Entscheidungen und Durchsetzung von Krieg und Frieden.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9230 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus