Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Klimawandel und Klimapolitik • Absender: Markus Rabanus, 26.09.2021 14:26

#BestPlanet - Behauptung

Vielleicht sind uns kaum 1 Trillionstel womöglich allein auf Erden "bekannt" - und jedes Lernen mehrt die Chancen, wohl auch die Risiken, aber mit dem "best planet" für Mensch und viele Lebewesen können wir uns noch recht sicher sein, falls sich die Erde nicht durch uns oder anderes zu dramatisch verändert.

Für einfachste Lebensformen mag es mehr Planeten geben, aber je komplexer die Lebensform, desto abhängiger von Spezifika des Planeten, ...

Na ja, ich will nicht mit Science-Fiction-Autoren wetteifern, aber sollte es irgendwo einen besseren Planeten geben, wenngleich ich auch an unserem best planet zu nörgeln wüsst', so wäre er bislang unentdeckt und für uns beide wahrscheinlich auch nicht erreichbar.

Weder in Frist unseres Lebens noch in Frist des Planeten, falls so weit entfernt, dass längst nicht mehr ist, was wir entdeckten.

Super Thema und schade, dass uns Dringlicheres ist, unseren Planeten vor unserer Naturzerstörung schützen zu müssen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9230 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus