Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Mit 15 .... • Absender: Markus Rabanus, 31.01.2019 01:24

Broder achtet darauf, was er sagt. Und er sagte "sind", nicht "sein wollen".

Und von wem sollen sich Gauland, Weidel, Meuthen und Höcke "trennen", wenn sie selbst die schlimmsten Hetzer sind?

Wenn sie "stolz" sein wollen auf die "Leistungen" deutscher Soldaten in den Weltkriegen. Beim letzten "Endsieg" immerhin auf Hitler vereidigt zur "Lebensraumeroberung für die Herrenrasse" inklusive Ausrottung des europäischen Judentums - mit Ankündigung.

Das mag auch Broder nicht und mahnt es ab, aber die Gemeinsamkeiten lässt er überwiegen in Häme gegen alles, was auch von der AfD verhöhnt wird.

Taktisches Kalkül und Naivität schließen einander nicht aus: Sollte er tatsächlich glauben, die Anerkennung des Existenzrechts Israels verbürge die Abkehr vom Antisemitismus, so ist er geschichtsvergessen auf dem Holzweg, denn Israel und Antisemitismus hat für deutsche Nationalisten ganz anders miteinander zu tun als etwa für Palästinenser, zumal der "Judenstaat" in Nahost nicht bloß Wunsch vieler Zionisten war, sondern auch von Nazis.

Aber noch schwerer wiegt, dass deutschen Geschichtsklitterern die Schande der Shoa niemals ins Gemälde der "ruhmreichen über 1000-jährigen Geschichte Deutschlands" passen wird - und deshalb verkleinert zum "Vogelschiss".

Das hat er ihnen nicht gesagt oder er begreift es nicht. - Ich würde ihn gerne mal sprechen, aber eigentlich war es mir schon viel zu oft Thema, was alles nicht sein darf - und viel zu wenig, was werden soll.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8953 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: