Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: April 2019 • Absender: Markus Rabanus, 11.04.2019 19:16

Emil Nolde betreffend an ttt:

Was soll denn bitte ein "aufrechter Antisemit" sein? Wenn es stattdessen "bekennender Antisemit" geheißen hätte, würde es noch Sinn machen, denn verkappte Antisemiten gibt es immerhin viele.
Aber "aufrechter Antisemit", zumal während des NS, ist vollends geschmacklos.

-----------

nee, ist mir als Nazi-Synonym nicht geläufig.
"Aufrechte Deutsche" sollte schon noch denjenigen vorbehalten sein, die sich dem NS mindestens verweigerten.

------------------

ttt - titel thesen temperamente Guten Abend Alex Nickel,
Sie haben recht, der Begriff "aufrecht" ist in diesem Zusammenhang nicht besonders gut gewählt und führt ebentuell in die Irre. Wahrscheinlich wäre "aufrichtig" oder wie Markus Sebastian Rabanus vorschlägt, "bekennend", die bessere Wahl gewesen. Wir bitten das zu entschuldigen.
Beste Grüße


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 577 Themen und 9026 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus