Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Juni 2019 • Absender: Markus Rabanus, 03.06.2019 00:53

Diese Meldung aus 2013 ging damals durch alle Medien - und macht seither immer mal wieder die große Runde - und bei aller Empörung gegen solche Verbrechen nicht zu Zwecken des Kinderschutzes, sondern um die Grünen in Misskredit zu bringen, denn viele lesen gar nicht, dass Tom Koenigs entsetzt war und seinen Büroleiter anzeigte, der irgendwann zu langer Haftstrafe verurteilt wurde und vielleicht auch mit anschließender Sicherungsverwahrung zu rechnen hat.

Wenn meine Großkitas Kinderpädagogen einstellten, hatte ich Sorge, dass uns solche Leute unterkommen, aber Pädagogik ohne Männer wollte ich nun auch wieder nicht. Und das Risiko, Verbrecher zu verkennen, ist immer. Sonst wären der Verbrechen weniger.

Auch weil ich als Fünfjähriger von einem Sexualverbrecher selbst gewaltsam entführt wurde und nur durch glücklichen Zufall frei kam, habe ich etwas anderen Blick auf solche Fälle.
Und wenn es dann in Meldungen heißt, es seien viele Fälle gewesen, dann ist es mir stets auch Indiz für gesellschaftliches Versagen, dass Kinder nicht reden, was ihnen widerfährt.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: