Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Energiepolitik • Absender: Markus Rabanus, 26.08.2021 23:13

Bernhard P., du hättest recht, aber kannst halt nicht wissen, dass ich seit den späten Achtzigern für mehr als 20 Jahre an 2 gr. Windkraftanlagen beteiligt war, meinen privaten und bürokraten Stromverbrauch für mindestens 150 Jahre erwirtschaftete. - Und die Dinger laufen noch immer, allerdings seit einigen Jahre ohne mich.

Dennoch hast du recht, denn viele meiner Dächer sind ungenutzt und ich schiebe vieles vor mir her, aber es ist eben auch alles mit Arbeit verbunden, weil es nur selbst projektiert wirtschaftlich ist.

Nun könnte ich dir noch bisschen davon erzählen, was sich an politischen Rahmenbedingungen ändern müsste, zumal auch ohne Subventionen viel mehr geschafft werden könnte, aber wahrscheinlich interessiert es dich nicht in der Tiefe - und ich tat es schon oft - und Vertreter aller Parteien nickten - und machten nichts draus.

Die Vernunft hat wenig Lobby.
Vernunft gepaart mit Sachverstand noch weniger.

Und wo der Sachverstand ist, fällt zu oft kaum mehr als Subventionen und Steuererleichterungen zu fordern ein.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: viperPEK
Forum Statistiken
Das Forum hat 571 Themen und 8794 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus