Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Energiepolitik • Absender: Markus Rabanus, 01.09.2021 01:34

Freut mich!!! DAS fordere ich schon lange ("vertikal")
- und flachdachs auch "horizontale Photovoltaik".

Die Solarmodule sind dafür inzwischen günstig genug.

Nur überzeugen bisherige Lösungen in technischer Hinsicht nicht, solange sich über den Energiegewinn nicht zugleich gebäudeseitige Vorteile ergeben, z.B. Ersatz für Dachdeckung und Fassadendämmung. Und leicht zu reparieren, sonst ist es wirtschaftlicher Unfug.

Sobald gebäudliche Vorteile einhergehen, ist es auch weniger schlimm, wenn die Solarmodule mangels optimaler Ausrichtung weniger Stromertrag bringen.

Und wir brauchen gesetzliche Regelungen für Mietshäuser, dass der Verbrauch wie die Heizkosten abgerechnet werden dürfen.

Allerdings "an Zäune" mag vielleicht in Münster funktionieren 😉 , aber nicht in meinem Berlin, denn zu viele Deppen/Neider - und das macht Vandalismus.
Egal, ich freue mich ja schon, wenn überhaupt nachgedacht wird.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8953 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: