Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Strafrechtlicher Umgang mit Strolchen • Absender: Markus Rabanus, 30.10.2019 17:13

Obendrein gibt es reichlich ängstliche Exekutive und Judikative, die sich lieber Kleinkriminelle vornehmen als die mafiösen Netzwerke von Rechtsextremisten.
So wurde ich vom Staatsschutz - anstatt Morddrohungen nachzugehen - "beraten", in Sachen Antifaschismus "kürzer zu treten".

Es kommt sehr drauf an, auf wen man trifft, denn in anderen Fällen zeigte man sich engagiert und ermittelte erfolgreich, aber dann sabotierte die Justiz mit Bewährungsurteil durch derart Milde, dass dem Verurteilten eher bloß Schmunzeln statt Reue und Lerneffekt war.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: viperPEK
Forum Statistiken
Das Forum hat 571 Themen und 8794 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus