Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Strafrechtlicher Umgang mit Strolchen • Absender: Markus Rabanus, 01.01.2020 16:25

@Gast Siegfried J., wie schaut es mit deinem Vorstrafenregister aus, denn Leute mit gesundem Verhältnis zur Rechtsordnung wünschen Mitmenschen keine Vergewaltigung oder selbstjustiziellen Hausbesuche.
Mit derlei öffentlichen Verlautbarungen latscht du in den Fettnapf des § 111 StGB.
Irgendwann ist es auch für dich mit dem Jugendstrafrecht vorbei. Also übe dich rechtzeitig, ansonsten gibt es Probleme mit etwaigen Bewährungsauflagen - und ob sich das lohnt, immerzu den Schmuddelboy Auslauf zu lassen, würdest du dich nach zu üppiger Häufigkeit spätestens hinter Gittern ärgern.
Dort bessern sich Rechtsextremisten zwar nur selten, aber "Strafe muss sein" = nicht nur meine Meinung.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: viperPEK
Forum Statistiken
Das Forum hat 571 Themen und 8794 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus