Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw. • Absender: Markus Rabanus, 29.12.2021 13:35

Ohne Dialog hätte es keine Ostverträge gegeben,
auch keine atomare Abrüstung.
Gefiel Euch die damalige Sowjetunion so viel besser als das heutige Russland?
Ohne Dialog hätten wir kein russisches Erdgas und könnten auch den Transitstaaten kein russisches Erdgas gewährleisten, hätten keine Druckmittel.

Und wer für Dialog eintritt, den überzieht Ihr mit McCarthy-Kampagne?

Wollen wir das so machen? Dann dürfte man Euch der Lobhudelei für Folter in AbuGhraib verdächtigen, obgleich ich von vielen weiß, dass es sie anekelte, wie es mich anekelt, was Putin treibt.

Diplomatie und Hetze sind Gegensätze.

Wer sich auf Diplomatie nur bei Schönwetter versteht, ist kein Diplomat, sondern Kostgänger am Kalten Buffet, taugt allenfalls als Kultur- und Handelsattaché.

Diplomatie hat Kritik konstruktiv zu formulieren, auch die gegensätzlichen Interessen auf gemeinsame Interessen zu untersuchen, wofür es erforderlich ist, die Interessen der anderen Seite ernst zu nehmen, ob sie gefallen oder nicht.

Diplomatie hat die gemeinsamen Interessen überzuordnen, von denen es jede Menge gibt, es sei denn, man möchte und könnte die andere Seite ausradieren.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9245 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus