Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: April 2020 • Absender: Markus Rabanus, 28.04.2020 01:51

Zu Sinn und Grenzen der "Rückverfolgung":

"Rückverfolgen" lässt sich am ehesten bei weltersten Fällen - und dann kann mit deren Quarantäne viel bewirkt werden.

Aber je später die Symptome und je fortgeschrittener die Pandemie, desto weniger Rückschlüsse lassen sich ziehen.

Deshalb hat Ruprecht recht. Gleichwohl sollte man sich immer mal im "Rückverfolgen" probieren, um ein besseres Bild über die Infektionsweisen zu bekommen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9245 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus