Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: September 2020 • Absender: Markus Rabanus, 09.09.2020 22:25

Falsch, denn wenn die EU für die Versorgung der Ukraine Verantwortung übernehmen will, dann kann sie eigene Pipelines bauen und die Ukraine beliefern.

Genau das sollte man im Interesse der Ukraine auch tatsächlich tun und würde zugleich den Handel zwischen Ukraine und Russland durch Wettbewerb fairer machen.

Aber zu fordern, dass Russland die Tarifwünsche der Ukraine für Verbrauch und Durchleitung zu akzeptieren habe, ist mal wieder typisch antirussisch, allemal zu einseitig gedacht.

Auch solches Denken und Treiben trug zur Zerrüttung der russisch-ukrainischen Beziehungen bei.
Aber das ist ja leider auch von vielen gewollt - und zerrüttet die Beziehungen insgesamt.

Es ist bescheuert, denn alles nimmt Schaden, mit Ausnahme der Rüstungsindustrie.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9245 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus