Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: November 2020 • Absender: Markus Rabanus, 13.11.2020 00:26

Solche Leut' kann man beruhigen, denn Impfpflicht braucht es zum Feierndürfen nicht, falls sichergestellt, dass Geimpfte niemanden infizieren können.
Ein weiter Weg, denn wenn sich täglich nur 15.000 Leut' impfen lassen, bräuchte es hierzulande 15 Jahre.
Darum müsste ziemlich gut durchdachte Reihenfolge sein. Ich hoffe, man nutzt die Zeit bis zur Impfstoff-Freigabe und arbeitet dran.

Es ist jedoch mit höherer Impfquote zu rechnen, denn für die Grippeimpfung schafft man es hierzulande ganz mühelos auf mehr als 20 Mio. Impfdosen pro Jahr, von denen dann leider viel weniger abgerufen werden.

150.000 täglich scheinen mir nicht utopisch, falls das RNA-Verfahren funxt, denn einfacher herzustellen als konventionelle Impfstoffe, allerdings einmalige Nachimpfung erforderlich = verdoppelter Aufwand. Dennoch würde es eine Menge "Herdenimmunität" bewirken.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: