Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Dezember 2020 • Absender: Markus Rabanus, 06.12.2020 03:47

Wolfgang, du hast allerlei Möglichkeiten, die dich glücklich stimmen könnten:
1. Du kannst abwarten, bis die Experten deines Vertrauens die Ampel grün schalten.
2. Du kannst auch dann noch "Nein" sagen, weil es allem Querdenker-Wahn zum Trotz keine Zwangsimpfung geben wird.
Mal Frage nebenbei:
Gab oder gibt es Impfungen, die du befürwortest?
-----------------------
Wolfgang L., beschwere dich ob solcher Frage nicht,
a) weil recht simpel zu beantworten,
b) weil sich die Frage aufdrängt, denn immerhin warst du schon fleißig mit Impfgegnern unterwegs, als noch überhaupt kein Impfstoff in Sichtweite war.
Das ist Logik - und das solltest du mir schon noch gestatten, dass ich logische Frage stelle.

Dass du wat Betriebliches schließen musstest, ist bestimmt schlimmer für dich als dein persönlich relatives Risiko eines C19-Infekts. Und genau das treibt dich wahrscheinlich auch in deiner von Anbeginn verharmlosenden C19-Haltung um.

Prof. Ludwig wird ganz sicher nicht an den Querfrontdemos teilnehmen. Also überinterpretiere ihn nicht, indem du meinst, er sei mir bei dir näher als mir:

Minuspunkt bekommt er dafür, dass er so tut, als sei die Pandemie regierungsoffiziell binnen Jahresfrist überstanden - und er halte dagegen, denn bislang geht alle Welt weit eher davon, dass wir das Problem noch viele Jahre haben - und mit größerer Ausbreitung auch das Risiko weiterer Mutationen steigt, für die es weitere Impfstoffe braucht.

Pluspunkt bekommt er für die Kritik an der Eile, die sich wahrscheinlich kaum einbremsen lässt,
a) da alle Regierungen unter erheblichem Druck stehen, der Pandemie mit Impfstoffen zu begegnen,
b) da es ein großes und heftig umkämpftes Geschäft wird,
c) weil die Zulassungsprüfer sicherlich mehr Zeitdruck verspüren als bei einer weiteren Schlaftablette, von denen einst Contergan zum Tragödie wurde.
d) Und Risiken bleiben immer, u.a. nicht richtig abgewogen zu haben.

Also lässt sich nur hoffen, dass die Studien schnellstens genug publiziert und ordentlich geprüft werden.

Von einer C19-Impfpflicht gehe ich nicht aus - und kann es auch begründen, aber mir ginge die Welt nicht unter, wenn sich eine Impfpflicht wissenschaftlich empfiehlt.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9247 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus