Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Februar 2021 • Absender: Markus Rabanus, 01.02.2021 13:49

An solche Unternehmen verhökerte die Stadt Berlin kommunales Wohneigentum massenweise, die sie jetzt überteuert rückkauft.
Und die "Immobilienpakete" waren so groß geschnürt, dass kleinere Vermieter als Käufer ausschieden, wodurch die großen Fonds billiger zum Zuge kamen und die Stadt durch die Verkäufe weniger erzielte als mit kleineren "Paketen".
Warum passiert das?
1. Behördliche Faulheit, kleiner zu stückeln.
2. Gernegroß der Entscheider, denn mit großen Abschlüssen tut man sich wichtiger als mit kleinen Abschlüssen.
Mir passierte es, als ich nach einem Teilgrundstück fragte, zur Antwort bekam: "Wir haben da Größeres vor." - Und ordentliche Ausschreibung oder Versteigerung gab es dann auch nicht.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: