Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: UNO-Pazifismus • Absender: Markus Rabanus, 25.10.2018 00:51

Vermutlich halten sie deren (Strauß und Schmidt) Politik für vorbildlich ;-)

Strauß wollte für Westdeutschland eigene Atomwaffen. Und bekam sie sogar klammheimlich, die also nicht der "Abschreckung" dienen konnten, die uns gepredigt wurde.

Bis zum Jahr 1973 für Atompilze in 20 bis 30 Kilometern Abstand zur Haubitze. Das hätte ich nicht für gescheit gehalten, wenn ich es denn überhaupt auch nur geahnt hätte, aber es wussten vermutlich noch nicht einmal diejenigen, die damit hantierten - nur besonders vorsichtig sein sollten. Und unser Bundestag wusste es schon erst recht nicht.

Wir können hier ja mal Herrn Ruprecht Polenz fragen, ob er vor der Schmidt-Biographie jemals davon hörte, was seine BT-Vorgänger wussten, nicht wussten oder geheim zu halten hatten.

Auch die zweijährlichen "Übungen" von Verfassungsorganen in der "Dienststelle Marienthal", einer verheimlichten Bunkeranlage, in die es unsere Volksvertreter zeitlich allenfalls geschafft hätten, wenn eigener "Erstschlag" und um der Vergeltung für ein paar Tage zu entgehen, während oben die Bevölkerung verschmorte. Geschätzte Kosten verheimlichte 3 Mrd. DM.

Ich lehnte schon als Schüler solche Bunker ab, weil für das Atomzeitalter mit viel zu schnellen Raketen eben allenfalls Schutz für Angreifer, niemals für Verteidiger.

In West und Ost bauten die vollkommen bescheuerten Politiker solche Sachen noch bis in die späten Achtziger - aller Propaganda entgegen für "Erstschlagsstrategien". Und die Dummen glaubten, es gehe doch immer bloß um "Abschreckung".
Niemand in Ost und West entschuldigte sich jemals bei denen, die als "Fünfte Kolonne" der Gegenseite verleumdet wurden.

In solchen Verleumdungen gegen die Friedensbewegung übte sich Strauß permanent - und Helmut Schmidt auch nicht grad selten. Und nicht nur Mielke übte sich in Stasi-Methoden, denn mich "beobachteten" beide Seiten, wie sich 1995 in einem Moabiter Strafprozess gegen einen Kommilitonen herausstellte, weil er mich nicht nur für den VS, sondern auch für die Stasi "beobachtet" hatte.

Naja, es war Kalter Krieg. Und Misstrauen war Leitkultur. Wir überlebten es. Aber was wäre die Lehre daraus?
Ich fasste es mal für alle verständlich in 11 Zeilen zusammen: www.pazifistisches-manifest.de

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abermotses
Forum Statistiken
Das Forum hat 536 Themen und 4496 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus