Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Syrien-Friedensplan +ENTWURF + • Absender: Markus Rabanus, 27.06.2017 10:39

So sehr ich Kritiker der Syrien-Kriegerei bin, ist die Behauptung falsch, es fehle den USA im suggerierten Unterschied zu Russland an völkerrechtlicher Legitimation zur militärischen Intervention, denn dazu erteilte die Resolution Nr. 2249 v. November 2015 eine schier grenzenlose Vollmacht.

"Deutsch.RT.Com" - ein Besuch auf der Webseite würde genügen, um das sich in den Militarismus verirrte Russland zu erkennen, dessen TV-Anstalten auf Putin gleichgeschaltet jeglichen Schmarren mitfeiern, den Moskau an der Seite Assads an Vernichtungskrieg gegen syrische Städte veranstalten, wenn diese systemabtrünnig sind.

Beiden Seiten ist einseitige Kriegsberichterstattung vorzuwerfen, aber der russischen Seite schärfer als der westlichen, denn hierzulande gibt es immerhin viel Gegenrede - auch mit Sendungen der ARD.

Trotzdem kommt stets zu kurz, dass Russland und Nato noch immer nicht über ihre geostrategische Rivalität verhandeln, die eben auch in Syrien gemeinsame Befriedung verhindert, sondern beide so tun, als seien ihr Bombenkrieg humanitär motiviert.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8953 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: