Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Atomwaffenverbot.de • Absender: Markus Rabanus, 21.03.2020 23:04

@David T., Ihr Fazit hat mit 1. und 3. These höchste Wahrscheinlichkeit,
aber Ihre vorherigen Annahmen sind großteils technisch überholt, denn schon seit Jahrzehnten lassen sich Raketenstarts aufklären, allerdings oft mit Fehlern, bspw. Sonnenaufgang, Blitzen usw.,
während sich die Flugbahnen - inzwischen vieles nicht mehr ballistisch - durch Nachsteuerung der Atomsprengköpfe schwieriger verfolgen lassen.

Die Vermutung, die Beobachtbarkeit sei "ein langer Prozess" stimmte schon seit den ersten Raketen nicht mehr - und heute zwischen 8 und max. 30 Minuten, je nach Stationierungsart, ob von vor der Küste schleichendem U-Boot oder landgestützter Interkontinentalrakete.

Bevor eine der vielen "Frühwarnsysteme" die Befehlskette bis zum Oberbefehlshaber durchläuft, ist der längst eingeäschert, es sei denn, er wäre schon im Bunker.
Darum sind viele Startregimes weitgehend autonom, weil man davon ausgeht, dass zumindest die drahtlose Kommunikation im sogenannten "Ernstfall" nicht mehr zu gewährleisten ist.

Die größere Autonomie implementiert weitere Risiken.

Der Wiedereintritt von Raketensprengköpfen in die Erdatmosphäre, wenn überhaupt aus ihr heraus, lässt sich gegen das Verglühen allemal leichter kacheln als es wiederkehrende Astronauten einzukacheln gelang.

Zwar verbesserte sich auch die Raketenabwehr dramatisch, aber wie Sie bereits richtig erkannten, bleibt einerseits das Risikos des Fallouts - und das weitere Problem ist daraus, dass man sich leicht tut, mit einer Vielzahl von Sprengkopf-Attrappen die Trefferquoten der Abwehr zu überragen, denn bislang gibt es keinen "Schild", sondern allenfalls "Pfeile gegen Pfeile".

Aber gut, dass Sie sich mit solchen Fragen beschäftigen, denn ich weiß von vielen Politikern, dass sie es zu wenig tun - und obgleich ich völkerrechtlich studiert bin, interessierten auch mich die wichtigen, militärtechnischen Eigenschaften erst, als die jahrzehntelang verschwiegenen Beinahe-Katastrophen bekannt wurden.

Vorher hatte es mich bloß völkerrechtlich "empört", zumal ein Atomkrieg auch die Streitunbeteiligten in Mitleidenschaft zieht.

Ganz blöde ist die Politik allerdings nicht, denn immerhin wurde weltweit der teure Bunkerbau eingestellt, zunächst für die Zivilbevölkerung, dann auch weitgehend für die politischen Apparate, denn wer draußen ist, bleibt es auch - und weil ohne Konzept, auf welche Weise sich nach ersten Angriffen vertragen statt ausmerzen ließe.

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abermotses
Forum Statistiken
Das Forum hat 536 Themen und 4496 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus