#1

Forderungen zum "Tag der Einheit"

in Internet-Journal.de 24.04.2017 15:59
von Markus Rabanus • 1.001 Beiträge

Der "Tag der Vereinten Nationen" steht mit dem 24. Oktober hierzulande leider überhaupt nicht im Terminkalender. Er erinnert an den 24. Oktober 1945, an dem die Charta der Vereinten Nationen in Kraft getreten ist. Er wurde am 31. Oktober 1948 eingeführt. Am 6. Dezember 1971 hat die UN-Vollversammlung den Tag der vereinten Nationen zum internationalen Feiertag erklärt.
siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Vereinten_Nationen

Ja, der 24.Oktober ist ein wichtiges Datum und trotzdem hätte man m.E. besser den 1. Januar zum Tag der Geeinten Menschheit gekürt, denn der Jahresauftakt wäre ein schöner Anlass zur Besinnung auf das, was die Menschheit zwecks gemeinsamer Erledigung vereint. - Auch das ist nicht.

Aber wir haben den gesetzlichen Feiertag "Tag der Einheit" und könnten fordern, den Einheitsbegriff zu erweitern, zumal es Germany gut anstünde, keinen Tag "zu national" anzugehen.

Aus DREI Teilen soll die EINHEIT sein:

1. Selbstverständlich gilt es die Wiedervereinigung Deutschlands zu feiern, denn es war eine schlimme Vermessenheit des Ost-West-Konflikts, Land und Familien zu teilen.

2. Es muss auch um die INNERE EINHEIT der Gesellschaft gehen, sowohl hinsichtlich der Multikulturalität, des weltanschaulichen Pluralismus und der sozialen EInheit, dass die Kluft zwischen Arm und Reich kleiner wird.

3. Es muss um die EINHEIT DER MENSCHHEIT gehen, denn bloße Nabelschau und Patriotismus genügen schon lange nicht mehr, um den GLOBALEN Anforderungen zu entsprechen.
Unser Deutschland, das mit dem Nationalsozialismus schlimmste Verbrechen über die Menschheit brachte, muss Fürsprecherin einer NEUEN WELT sein, in der die Streitigkeiten nicht mehr mit dem Schwert ausgetragen werden, sondern diplomatisch, demokratisch und vor Gerichten.
Deshalb muss der TAG DER EINHEIT uns Deutschen als Teil des Europäischen Einigungsprozesses zugleich ein Tag für die WELTREPUBLIK sein.

Der Tag der Einheit soll ein OneWorldDay sein, wenn dafür kein eigener Feiertag für angemessen gehalten wird, was eigentlich zu wünschen wäre.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 24.04.2017 17:21 | nach oben springen

#2

RE: Forderungen zum "Tag der Einheit"

in Internet-Journal.de 26.04.2017 11:13
von Markus Rabanus • 1.001 Beiträge

Begriffs-Assoziogramm auf den IniDia-Webseiten anlegen:
www.dialoglexikon.de/weltbuergertag.htm
www.dialoglexikon.de/einheitstag.htm
www.OneWorldDay.de überarbeiten


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 26.04.2017 11:15 | nach oben springen

#3

Mehr Feiertage braucht das Land

in Internet-Journal.de 17.04.2018 13:05
von Markus Rabanus • 1.001 Beiträge

1. Die Exportüberschüsse rechtfertigen mehr Feiertage, ansonsten zahlen wir die Pleitestaaten mit "Rettungsschirmen".
2. Für unsere braven Christen gibt es genug Feiertage.
3. Ich hätte lieber einen flexiblen Feiertag, z.B. alle fünf Jahre einen "Einsteintag", einen "Antikriegstag", einen "Befreiungstag", einen "Weltbürgertag" usw.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: brvntpubtf
Forum Statistiken
Das Forum hat 403 Themen und 1007 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus