#1

"Arabische Clans"

in Sonstiges 07.03.2018 10:29
von Markus Rabanus • 872 Beiträge

Der Artikel ist dumm und entspricht exakt der Dummheit einer Gesellschaft, die am Rechtsstaat spart, denn ob "arabische Clans" oder Neonazi-Horden, Rockergruppen - ich habe schon alles erlebt, wie der Staat gegenüber Asozialen kneift.
Und nicht erst hier in Berlin, sondern auch schon in den Siebzigern in NRW.
Es ist eben bequemer, falschparkenden Rentnern ein Ticket zu verpassen.

Was läuft falsch da oben auf dem Foto? @Günter, du weißt es doch:

1. Einen Platzverweis aussprechen,
2. mehr Kräfte anfordern, wenn dem Platzverweis keine Folge geleistet wird - und Festnahme - bis mindestens zum Erscheinen des Haftrichters.
3. Mindestens Anzeige und Geldstrafe wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt.

Die Tagessätze ermitteln sich nach dem Einkommen. Dann gibt es kein "Steuergeheimnis" mehr, wie die WELT und dieser Artikel vollkommen verlogen informieren. Und dann wird der Lamborgini zum Wohle von Staatskasse und friedlicher Gesellschaft versteigert..

"von der Tante in Izmir geschenkt" - so einfach ist der Finanzamtbetrug bei weitem nicht.

Es spielt keine Rolle, ob arabisch, deutsch-russisch, vom Balkan, aus Neapel oder "bio-deutsch", denn Kriminalität macht sich nur dann breit, wenn der Staat versagt. Und das ist dann unsere Schuld, wenn wir Justiz, Polizei und vor auch die Finanzämter zu schwach und falsch organisieren. Dass wir an "Länderpolizeien" festhalten usw.

Es sind unsere Politiker, die es nicht ändern. Es ist unser Versagen.

Und dann machen welche Rassismus daraus.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Arabischer Antisemitismus
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 18.03.2018 00:31goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 6

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abakpokamem
Forum Statistiken
Das Forum hat 361 Themen und 877 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus