#1

Flüchtlingspolitik

in Sonstiges 25.03.2018 16:54
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

An den braunen Reaktionen hier lässt sich erkennen, dass es mit den "christlichen Traditionen" nicht weit her sein kann - und die Wähler Hitlers keine andere Spezies waren.
Ob und welche Zukunft die Menschheit hat, hängt jedoch davon ab, dass sie gemeinsam und für jeden Menschen gerechter erarbeitet wird.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: Flüchtlingspolitik

in Sonstiges 19.05.2018 17:48
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

@Frank Wagner, der Spruch mit der "Asylindustrie" ist auf mich bezogen so dämlich, wie Merkel für die Flüchtlingshilfe zu schimpfen - und hat Schmuddeliges.

Wollen Sie wirklich ignorieren, dass ich bei Angebot eines Berlin-Praktikums oder auch bloßen Berlin-Aufenthalts verifizierbar nicht so ganz in AfD-Klischees passe?
Wohnungen im Prenzlauer Berg für unter 300 € an Syrer zu vermieten und wie überhaupt in meinem Haus, dem schönsten der Straße, kaum jemand über 3 € pro Qm zahlen muss. Können Sie zwar nicht wissen, aber ruhig glauben, zumal verifizierbar.

Und so ist es dann mit "meinen Flüchtlingen", von denen nun die Jesiden die dt. Staatsbürgerschaft beantragten, weil Rückkehr unzumutbar ist, wie es auch nach dem NS für viele Juden keine Option sein konnte.

Fehlt es Ihnen ein wenig an Phantasie für Menschliches - oder sind Sie einfach gehemmt, auch mal politischen Gegnern zuzustimmen, wie ich es bei Ihren gelegentlich sinnigeren Posts durchaus immer mal wieder tue?

So lösen sich keine Probleme, wenn Leut' den Verstand abschalten, sobald es kontrovers wird.

Allerdings halte ich Sie deshalb für einen mindestens 63%-Troll, denn eifrig, aber Idealisten / echte Missionare lassen sich eigentlich gern' auf Entdeckungstour in Gewissensfragen mitnehmen.

Den Wiederaufbau betreffend:

Tatsächlich überlegen meine Frau und ich, ob sich da etwas persönlich machen lässt, wenn es nicht sogleich wieder in Schutt und Asche fällt. Nicht unbedingt als Geschenk, eher als Kredit. Falls Interesse, ergeben sich für unseren Frank Wagner sicherlich Mitwirkungsmöglichkeiten und Pluspunkte fürs Karma. Ohne Übung verkümmert der Charakter.

Wenn jemand hilft, wie es mir Spaß macht, weil einfach schöner als wenn einem Leute bloß grollen, dann stellt sich dennoch die Frage, inwieweit eine Hilfspflicht besteht.

Der Paragraph 323 c StGB (Strafbarkeit wg. unterlassener Hilfeleistung) hat Universelles.
Schon deshalb war die Bundeskanzlerin von 2015 nach dt. Recht im grünen Bereich, wobei ich allerdings zuvor auch unsere Politik heftig kritisierte, denn als der IS auf die Jesiden und die kurdische Stadt Kobane marschierte, erklärte ich es als falsch,
a) der jesidischen Tragödie keine internationale Intervention entgegen zu setzen,
b) stattdessen dann eine Bürgerkriegspartei Waffen zu Zwecken der Selbstverteidigung und Selbstjustiz zuzuwerfen, die nun wiederum von Erdogans Truppen bekämpft werden. Selbstredend auch wieder mit deutschen Waffen und ohne UNO-Mandat.

Und auch lange davor legte ich in aller Gründlichkeit dar, warum die Irakkriege völkerrechtswidrig und auch falsch waren, denn Völkerrechtliches Geltung beansprucht, sind auch mir Situationen vorstellbar, in denen ohne UNO-Mandat zu handeln legitim sein kann, aber das ist dünnes Eis - und wenn es bricht, dann können die Folgen für die Menschheit als Ganzes unkalkulierbar werden.

Dummköpfe bekümmert es nicht.

Kurzum: Politisch sehe ich mich aus Gründen meiner weitgehend anderen Haltung zum Management internationaler Konflikte erheblich weniger in der Pflicht, der Folgen falscher Politik annehmen zu müssen, aber völkerrechtlich gibt es zur Kollektivhaftung keine realisierbare Alternative - und gerade deshalb bestehe ich darauf, dass die Kriegstreiber von gestern und heute kleinlaut sind und lernend die Lasten hinnehmen.

Das aber findet nicht statt. Die USA verweigern sich der Flüchtlingsaufnahme, für Großbritannien war es eines der Brexit-Motive und andere Staaten aus der "Allianz der Willigen" wären aufzuzählen, die Deutschland wegen der Flüchtlingsaufnahme mehr schulden, als es sich ein Donald Trump einbildet, was Deutschland an Aufrüstung säumig sei, zumal Aufrüstung unser Gemeinwesen korrumpiert und zu fortgesetzt falscher Politik verführt.

Wie steht es um Frank Wagner in solchen Belangen? Alt genug, um damals Teil des Versagen gewesen zu sein? Afghanistan 2001, Irak 2003, Jesiden 2014, Kobane 2014? Oder jung und naiv Teil des Generationswechsels "biodeutscher" Versager?

Es müsste nicht sein. Jeder Tag neue Chance zum Besseren.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: Flüchtlingspolitik

in Sonstiges 11.07.2018 03:02
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

@Frank, die Motive sind unterschiedlich.
Nun wirst du aber sicherlich schon mal gehört haben, dass ganze Dörfer Geld zusammen legen, damit einer von ihnen diese gefährliche Reise antritt - und zwar nicht, um hier ein schöneres Leben zu führen, sondern um Geld zu verdienen und den Daheimgebliebenen zu helfen.

Was machst du mit solcher Info?

Ich halte es privat organisierte Entwicklungshilfe. Die würde es weniger brauchen, wenn wir politisch mehr Entwicklungshilfe leisten würden und der Handel fairer wäre.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#4

RE: Flüchtlingspolitik

in Sonstiges 11.07.2018 03:02
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

@Frank, wer ist denn "man"? Wenn ich mir anschaue, wat der durchschnittliche Hetzer gegen Rettungsaktionen an sonstigen Themen hat, scheint Ignoranz für sonstiges Leid allemal verbreiteter als bei Leut', die sich für die Rettungsaktionen aussprechen.
Und nebenbei mal konkret gefragt: Welchen Hafen würdest du ansteuern? Mit 400 Boatpeople an Bord, die alles Vorherige überstanden, um dann an dir zu scheitern.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#5

RE: Flüchtlingspolitik

in Sonstiges 11.07.2018 03:03
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

"Jedes Jahr 150 Mrd. Dollar Entwicklungshilfe" - @Frank, du machst mich auf die Quelle neugierig, denn ich scheiterte mal mit solcher Recherche.
Und nebenbei: 150 Mrd. $ sind für dich, mich und Bill Gates gewiss ein hübsches Sümmchen, aber für einen Kontinent mit 1,3 Mrd. Menschen ...


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#6

RE: Flüchtlingspolitik

in Sonstiges 11.07.2018 03:04
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

@Frank, wenn dir die Rettungsaktionen im Mittelmeer nicht liegen, dann spende doch mehr für www.uno-fluechtlingshilfe.de


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#7

Flüchtlingspolitik und Entwicklungshilfe

in Sonstiges 08.09.2018 14:53
von Markus Rabanus • 924 Beiträge

Aus Gründen solchen Politikversagens ist es im Moment die effektivste Entwicklungshilfe, wenn Elendsflüchtlinge schnell zu Arbeit und Verdienst kommen, wovon sie Milliarden an ihre Daheimgebliebenen überweisen.

Im Jahr 2016:
17,7 Mrd. € überwiesen Migranten an ihre Familien.
7,8 Mrd. € war die Höhe der deutschen Entwicklungshilfe.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...d-15668700.html


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abakpokamem
Forum Statistiken
Das Forum hat 378 Themen und 929 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: