#1

Mal grundsätzlich zur "Merkel-Kritik"

in Sonstiges 25.09.2018 21:41
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Wer hätte denn mehr Prozente für die Unionsparteien geholt als Merkel? Und mit welcher Politik? Und mit welchem Koalitionspartner danach, denn das kann ja nicht unwichtiger sein als die Prozente.

Rechts gewinnen lässt sich aus Gründen der Globalisierung vielleicht sogar dauerhaft nichts, ohne links zu verlieren und rechts wahrscheinlich noch mehr, denn Nationalismus ist inflationär - und da kann weder Anstand noch Populismus hinterher, sondern Vernunft nur gegen.

Machtverzicht wäre Merkel nach meiner Einschätzung leichter gefallen als allen vorherigen Bundeskanzlern. Und ich hatte damit gerechnet, dass sie einen gemütlichen Abgang inmitten der LP anpeilt, aber aus Verantwortung bleibt, denn würde sie abtreten ohne überzeugende Nachfolge, wäre der Schaden für die Unionsparteien größer. So ist Zeit gewonnen - wie damals bei ihrer "Spareinlagen-Garantie" - und die gilt es zu nutzen, denn Merkel wird nicht ewig wollen.

Also stellt sich das "Merkel-Problem" nach meiner Einschätzung umgekehrt dar, als es die Merkel-Kritiker posaunen, denn sie würde gehen, wenn jemand auch nur 3/5 von ihr könnte. Und das kann durchaus zu wenig sein.

Da fehlt es an "Lichtgestalten" ;-), wie sie auch andere Parteien vermissen lassen, denn mir wäre es am liebsten, wenn alle Parteien mit möglichst guten Leute konkurrieren. Und kooperieren.

Desweiteren genügt der Ruf nach "Erneuerung" nicht, sondern "Neuerung", denn die Welt ändert sich - und die alten Konzepte werden den globalen Anforderungen nicht gerecht.
Und wir sind noch immer bloß "nationaldemokratisch" aufgestellt, mit schwacher UNO zu wenig "weltdemokratisch" - und die Entwicklungen in den USA, GB, China, Russland und anderswo sind ernsthafte Fehlentwicklung.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

Zu Merkels Verzicht auf Parteivorsitz

in Sonstiges 30.10.2018 02:23
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Wer sich über Merkels Rückzug freut, wobei ich ihn ihr in solcher Schrittfolge angeraten hätte und gönne, muss sich fragen lassen, wen er sich an die Spitze der CDU wünscht, denn was bis jetzt in Aussicht ist, halte ich zunächst mal für schlechter.
Die Parteienrivalität hat leider oft andere Logik als der Wettbewerb um die bessere Politik: Man freut sich, wenn die Konkurrenz schwaches oder übles Spitzenpersonal aufbietet, um mit dem eigenen Personal leichter leuchten zu können - anstatt die eigene Qualität zu steigern.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: Zu Merkels Verzicht auf Parteivorsitz

in Sonstiges 30.10.2018 02:23
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Und nicht auf Gaulands Sprüche reinfallen, wonach es die AfD mit Spahn schwerer haben werde, denn die AfD erhofft sich von einem Rechtsruck der Union eigene Regierungsbeteiligung.
Wie sich die Linkspartei als "bessere SPD" verheißt, so würde sich die AfD als "bessere Union" aufspielen und dauerhaft etablieren.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Griechenland
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
1 10.10.2018 13:51goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 75
Nida-Rümelin
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 10.07.2018 04:11goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 74
Zur Kritik an Zuckerberg
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 22.03.2018 17:05goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 87
Kritik an Nelson Mandela ?
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 22.03.2018 16:55goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 67
Zur Kritik an Macron
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
2 26.04.2019 00:40goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 96
Zur Kritik an Wagenknecht
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 18.10.2017 13:21goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 101
AfD-Trolle im DGB-Facebook
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
2 28.11.2018 02:06goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 414
Merkels angebliche Rechtsbrüche
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
4 06.11.2018 03:56goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 295
Netanjahu-Gabriel-Eklat als diplomatisches Problem
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
2 26.04.2017 13:33goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 158

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 577 Themen und 9007 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: