#1

Volker Kauder

in Sonstiges 26.09.2018 15:00
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Ich war nur selten zufrieden mit Kauder, auch wenn einiges dafür spricht, dass er seinen Job nicht schlecht machte. Aber seine evangelikalen Mätzchen und Sprüche zur Nichtzugehörigkeit des Islam, als könnten Muslime ohne Islam zu Deutschland gehören, waren mir schon logisch nicht auf der Höhe und zu grundlegend falsch gegen Aufklärung und Pluralismus-Verständnis, m.E. Wasser auf AfD-Mühlen.

Und es gab (für mich) weitere Anlässe zur Kritik an ihm, z.B. lange Zeit Unterschätzung atomkrafttechnischer Risiken, denn bis heute können wir uns glücklich schätzen, dass Terroristen keinen Bock auf Kühltürme haben, zumal das sogenannte "Restrisiko" eigentliches "Hauptrisiko" darstellt, nicht seriös zu versichern - und "Worst Case". Und nicht zu schweigen von der sogenannten "Entsorgung". Vor Jahrzehnten per Verklappung auf See, sodann in die "Asse" massenweise "zu Forschungszwecken". - Okay, wahrlich nicht allein seine Schuld, auch der SPD und Grünen, aber er war zu oft mit denen, die Sand in die Augen streuen.

Auch die Antikorruptionsgesetzgebung gehörte nicht zu seinen Hobbys.

Naja, "Schnee von gestern", aber er liegt noch - und fällt weiterhin.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8953 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: