#1

Schwangerschaftsabbruch

in Sonstiges 18.12.2018 17:13
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Ja, kann ich - und du sicherlich auch Scherz und Ernst differenzieren.
Nein, ich schaue mir tatsächlich nicht jedes Video an und lese auch nicht jeden Text, sondern in diesem Fall halt nur dein Posting ;-)
Die Problematik der §§ 218, 218 a, b, c, 219 liegt in der generellen Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen und einem "Werbeverbot", welches den Zugang zu Information und Schwangerschaftsabbruch erschwert.
Dass die Beratung zur Austragung "ermutigen" soll, stellt dem Willen der Schwangeren einen ideologischen Rechtsanspruch des befruchteten Eies entgegen.
Wenn mal Zeit und Lust ist, formuliere ich die Dinger gerne mal so zusammenfassend um, dass weniger Leut' aus ungewollter Befruchtung und verhindertem Schwangerschaftsabbruch entstehen und öfter mal Kinder auch tatsächlich "Wunschkinder" von Frauen mit Kinderwunsch sind.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: Schwangerschaftsabbruch

in Sonstiges 07.03.2019 16:13
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Ein Embryo ist ein Embryo, wie eine Raupe kein Schmetterling ist und Kaviar kein Stör.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: Schwangerschaftsabbruch

in Sonstiges 12.04.2019 11:46
von susannputz • 16 Beiträge

Ab wann entsteht Leben

nach oben springen

#4

RE: Schwangerschaftsabbruch

in Sonstiges 13.04.2019 11:12
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@susannputz , "ab wann Leben entsteht" und wann, welches uns "schützenswert" gilt, wird immer im Streit sein, weil es ein notorisches Dilemma ist.

Jede Eizelle, jedes Spermium ist bereits "Leben". Und trotzdem "gut", dass nicht aus allem Vermehrung ist, denn zumindest wir Menschen neigen doch sehr aus unseren wachsenden Fähigkeiten zur Übertreibung, uns innerhalb weniger Jahrhunderte auf inzwischen 7,6 Mrd. Menschen vervielfacht zu haben. Und auch dadurch den Planeten zu überfordern.

Deshalb wünsche ich eine Bewusstwerdung, dass zwischen Fortpflanzung und Vermehrung unterschieden wird und sich die Menschheit auf zivile und moralische Weise wieder verkleinere.

Ich gehe nicht davon aus, dass sich meine Wünsche erfüllen ;-) , aber wäre es zu sehr Schere im Kopf, wenn nur noch gesagt würde, was für durchsetzbar gehalten wird.

www.einkindpolitik.de


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#5

RE: Schwangerschaftsabbruch

in Sonstiges 17.04.2019 12:40
von janett24 • 18 Beiträge

Ist irgendwie eine ziemlich heuchlerische Diskussion. Dabei ist es egal welche Seite man da vertritt.

nach oben springen

#6

RE: Schwangerschaftsabbruch

in Sonstiges 12.05.2019 19:41
von ihornig • 19 Beiträge

Komplex ist das Thema alle Mal, aber man muss eben auch die Ausgangsituationen in manchen Ländern bedenken, in denen die Kinder dafür da sind eine Zukunft für den Rest der Familie zu sichern. Dementsprechend werden da dann eben auch viele gezeugt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8953 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: