#271

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 27.03.2019 17:27
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Und "bis Napoleon" liest du, weil ich für dich mitbezahle.
Kein Problem - so ist Mensch und Welt :-), aber glücklicherweise nicht alle.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#272

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 27.03.2019 17:35
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@Astrid, puuh, erinnere ich überhaupt nicht mehr, überhaupt jemals schulischen Musikunterricht ...Demenz, Demenz oder Lehrermangel.
Aber ich sang im Kinderchor des Lüdenscheider Gesangsvereins und zeitgleich im Kirchenchor, flog dann irgendwann wegen angeblich permanenter Albernheiten - ich würde sagen, aus Gründen der undemokratischen Humorlosigkeit der Dirigentschaft.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#273

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 00:34
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Hmm, lb. Josef Rickfelder,
da es Ihnen "den Rahmen sprengt", braucht es dringend Orientierungspunkte:

1. Geologisch, insb. plattentektonisch gehört die Türkei wie Deutschland zum eurasischen Kontinent.

2. Wird Europa als westlicher Teil des eurasischen Kontinents begriffen, so gehört die Türkei geografisch zu Europa, zu den nördlichen Küsten in Querachse des Mittelmeers.

3. Politisch steht das Osmanische Reich und die daraus hervorgegangene Türkei den anderen europäischen Großmächten in nichts nach, was die Beteiligung an historischen Keilereien und Friedensschlüssen anbelangt.

4. Die einzig auffällige Sonderstellung gegenüber den christlich majorisierten Staaten Europas ist daraus, dass die Türkei muslimisch majorisiert ist.

Ob und welche politische Relevanz die Religionsverschiedenheit hat, hängt davon ab, was die Religiösen daraus an Gemeinschaft und/oder Gegensatz machen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#274

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 12:16
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Mir wäre es im Hinblick auf die EU-Stimmung im Land lieber gewesen, wenn sich unsere Regierung vorab dafür öffentlich ausgesprochen hätte, denn so kann es wieder sein, dass die EU als "Fremdbestimmung" aufgefasst wird - wie beim zweifelhaften Glühbirnen-Ausstieg.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#275

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 13:13
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

UNFERTIG UNFERTIG UNFERTIG

@Jovanni Leimberger,
wer bei Zigeuner.de seit inzwischen 20 Jahren dabei ist, weiß auch, dass die Thematik der Sitten-Geheimhaltung von Anbeginn immer wieder mal für Streit sorgte.

Zigeuner.de war anfangs keine Community, sondern eine Information gegen Antiziganismus, sollte gegen gesellschaftlich weit verbreitete Vorurteile aufklären.

Mit Umwandlung zur Community entfiel dieses Anliegen fast komplett.
Wir hatten eine tolle Ausstellung mit richtig guten Fotos zu verschiedenen Themen,
- z.B. zum Holocaust mit Texten, in denen Angehörige von ihrem Durchlittenen berichteten,
- z.B. Fotos, die traditionelle Lebensweisen und Traditionspflege ins Verhältnis zum Alltag setzten, denn die Information sollte keine Verklärung sein, dass nun jeder von uns ein Gitarrenvirtuose sei usw.

All das fiel nach und nach weg. Es schmerzte mich, aber ich machte aus einem sehr wichtigen Grunde mit: Sinti brauchten im Internet einen eigenen Platz.
Dort hatten wir zunächst ein großes gemeinsames Forum, auf dem heftigst gestritten wurde  
Irgendwann löschten wir es und machten stattdessen viele Bereiche und Chats, so dass es sich jeder aussuchen konnte.

Vom Informationsteil blieb eigentlich nur der Text von Günther Weiß, den ich dann auch gegen Kritik drin ließ, denn kurz und informativ genug, um normal interessierten Besuchern etwas mitzugeben.

Also auch wenn jemand ein ganzes Buch bei veröffentlicht hätte, wäre dieser Text geblieben, weil für die übergroße Mehrheit von Besuchern ausreichend.

denn zunächst hielt ich es für einen schlimmen Fehler, aber ich machte mit, denn es lockte nicht wichtig war es ja auch, dass Sinti im Internet einen souveränen Bereich das Internet für ihre auch ein kleines Vokabular mit alltäglichen Redewendungen,
auch e die verschiedene Aspekte beleuchtete, so auch unterlegt mit persönlichen Berichten zur zur traditionellen und modernen Lebensweise, über das Leben der Sintiwas ich sehr schade fand, aber es ist auch nicht schlimm, denn wer sich über Sinti und Roma informieren will, kann es beim Zentralrat, Wikipedia oder der Bundeszentrale für Politische Bildung tun.

du stehst mit deiner Ansicht nicht allein, aber diese Ansicht ist umstritten und meines Erachtens falsch,
denn Sitten sind nur dann gut, wenn sie nicht verheimlicht werden müssen.

Obendrein: Keine einzige Sitte, die für alle Sinti gelten, ist geheim, denn alles ist längst in Literatur veröffentlicht.

Der einzige Effekt von dem Wunsch nach Geheimhaltung ist, dass man
a) die umgebende Gesellschaft misstrauisch macht
b) und dafür sorgt, dass jede Menge falsche Gerüchte und Vorurteile entstehen.

Deine Ansicht ist deshalb nicht nur falsch, sondern auch schädlich - und zwar für alle Sinti.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 28.03.2019 13:14 | nach oben springen

#276

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 13:47
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

ich "fb-kündigte" Todenhöfer, als er Trumps Wahlsieg begrüßte.
Und so ganz vergessen mag ich halt auch nicht, dass er in Zeiten seiner teils steilen Unionskarriere auf mich einen derart reaktionären Eindruck machte, dass ich froh über seinen Namen war, denn "Todenhöfer" klänge dann doch arg makaber für das Kanzleramt der Deutschen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#277

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 14:01
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Schreiben nach Gehör abschaffen" lässt sich für viele Kids nur realisieren, wenn man ihnen das Schreiben verbietet ;-)
Was hingegen sinnvoll ist: Rechtschreibung zu lehren. Und sicherlich besser, wenn man es von Anbeginn tut, wie sich auch bewährt, die Erlernung des Sprechens von Anbeginn nachhelfend zu begleiten.
Aber beides hat in den Anfängen so gewichtet zu sein, dass Kids nicht frustriert einknicken.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#278

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 18:46
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@Ernst Piper, exakt, aber "kompliziert" allein für die Briten, denn gescheitert ist gescheitert - und wenn die EU oder GB den Sack nicht zu macht, dann bleibt GB drin.
Und zwar auch ohne weiteres Referendum.
-------------------------------
GB's einseitiges Widerrufsrecht erlischt & der EU-Verbleib hängt von gegenseitiger Verlängerung der Verhandlungen ab.
-------------------------------
Ja - und mit anders lautenden Beschlüssen bedienen sie inzwischen einander.
Das "einseitige Widerrufsrecht" steht nicht im Art.50, sondern scheint durch die EuGH-Entscheidung v. 10.12.2018 eingeführt.
Bislang las ich nur journalistische Kommentare, zumal ich eigentlich nicht damit rechnete, es würde relevant. Einige Leute offenbar doch - und lagen richtig, wie sich jetzt anbahnen kann.
Folgende Überlegung: Wenn schon der Kündigende nach Auffassung des Gerichts eine einseitiges Widerrufsrecht zur genannter Frist aus Abs.3 haben soll, so wäre kein Grund ersichtlich, warum sich nicht auch die "Widerrufsfrist" einvernehmlich verlängern ließe.
Der maßgebliche Absatz 3 lautet:
"Die Verträge finden auf den betroffenen Staat ab dem Tag des Inkrafttretens des Austrittsabkommens oder andernfalls zwei Jahre nach der in Absatz 2 genannten Mitteilung keine Anwendung mehr, es sei denn, der Europäische Rat beschließt im Einvernehmen mit dem betroffenen Mitgliedstaat einstimmig, diese Frist zu verlängern."
-----------------------
Art.50 Abs.1 ist ebenfalls spannend, denn da steht nichts von "Kündigung" oder "Austrittsankündigung", sondern lediglich eine "Austrittsabsicht".
"Absichten" habe ich viele. Und "bekunde" sie fortlaufend, aber nur wenige davon werden Realität ;-)
Abs.3 gibt zwar beiden Seiten die Möglichkeit, die "Absicht" entweder einvernehmlich oder vertragslos zu vollziehen, aber eben auch die Möglichkeit zur Fristverlängerung.
Nichts lässt darauf schließen, dass sich solcher Vorgang nicht vielfach wiederholen ließe. Allerdings macht sich die Politik damit nicht sonderlich glaubwürdig.
Das Wichtigste (und so auch wieder bei meinem ersten Posting):
Art.50 schließt m.E. nicht aus, die Austrittsverhandlungen beiderseitig zugunsten des GB-Verbleibs in der EU zu beenden.
Dann wäre es GB's innenpolitisches Problem, ob es ein weiteres Referendum gibt.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 28.03.2019 21:58 | nach oben springen

#279

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 28.03.2019 22:08
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Erstaunlich. - @Holger, das Volk ist launischer geworden. Es sei dran erinnert, wie Schulz an die Gunst-Spitze kletterte - und was davon blieb.
Ich bin zwar immer wat grün nicht bloß hinter den Ohren, aber dass die SPD so weit abtaucht, besorgt mich doch sehr.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#280

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 29.03.2019 00:32
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@Jo Ma, die Feindschaft gegen Religion nicht als Feindschaft gegen Religiöse zu praktizieren, kann zwar Anliegen sein, aber kommt auf Seiten Religiöser vermutlich eher selten als Unterschied an. So jedenfalls meine Erfahrung.

Zumal sich fragt: Wie sähe der Unterschied praktisch aus?

Milliarden Menschen werden quasi mit der Muttermilch zu Christen, Muslimen, Hindus, Juden, Geistergläubigen usw.

Viele von denen sehen sich in erbitterter Rivalität um den Glauben, um Gleichberechtigung oder Privilegien, Land usw.

Für Frieden, Demokratie und Menschenrechte ist es wichtig, dass die Religiösen es mit ihren Rivalitäten und Selbstgerechtigkeiten nicht übertreiben, denn dann werden sie einander und Andersdenkenden zur Plage.

Dann also wäre mir "Feindschaft" sowohl gegen Religion als auch gegen Religiöse.

Bis dahin sollte man es nicht kommen lassen   - Dann genügt Kritik an Religion und Religiösen.

Da sich Religiöse Kritik nicht immer genügen lassen, um ihre "gottesfürchtige" Selbstgerechtigkeit in die Schranken zu nehmen, käme man jedoch wahrscheinlich auch mit "Feindschaft" nicht weit, zumal selten bloß Einbahnstraße - und man müsste deshalb wohl eher Worte gegen die Feindschaft finden, gegen die Selbstgerechtigkeit.

Hmm, das klärt wahrscheinlich gar nichts, aber so mach' ich's  


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#281

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 29.03.2019 00:36
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Lieber Ismail H..., sicherlich lässt sich der Anschläge gegen Moscheen nicht oft genug gedenken, aber so tun, als sei hier wenig oder gar kein Bemühen, ist weit, weit daneben.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#282

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 29.03.2019 00:37
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@Mario Hoffmeister, wer Muslimen mit Schweinetrog-Sprüchen kommt, kann mich mit Bekenntnissen gegen Antisemitismus nicht beeindrucken, zumal auch Juden Schweinetrog-Sprüche erspart bleiben sollten.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#283

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 29.03.2019 00:38
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@Mario Hoffmeister, das "Hierzulande" kann ich nicht bestätigen.
Vielleicht unter Landeiern in einigen Regionen, die ich bislang nicht heimsuchte. Bin Berliner.
Da nun aber deutlich geworden, dass nicht jeder Spruch für jeden Kreis taugt, zumal auf Hintergrund der Geschichte "hierzulande", wäre feiner Zug, ruhig auch mal "Sorry" zu sagen. Besonders dann, wenn man sich in Fragen als politisches Gegenüber betrachtet. Okay, damit tue auch ich mich ab und an schwer.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#284

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 29.03.2019 00:40
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

#Nanny 3.0
Etwas zu den wechselseitigen Beleidigungen: Es ist ein bisschen Kunst, weil unsere Natur zur Rache neigt und zum archaischen Prinzip "Wie du mir, so ich dir", aber dadurch wird die Welt nicht besser, sondern doppelt schlechter.
Wenn also jemand beleidigt, dann weise man ihn zurecht oder reagiere humorvoll, aber werde nicht wie er.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#285

RE: März 2019

in Internet-Journal.de 29.03.2019 00:43
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Lieber Herr Ruprecht Polenz, meine Beiträge sind nie und zwar niemals, never usw. "unter aller Sau" :-)

--------------
er hatte eine Diskussion löschen wollen, in der das Benehmen einiger Leut' mit "unter aller Sau" recht treffend bezeichnet war


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dezember 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
121 01.01.2020 16:42goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 570
November 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
130 02.12.2019 13:59goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 690
Oktober 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
103 31.10.2019 14:21goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 574
September 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
96 30.09.2019 15:22goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 624
August 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
194 01.09.2019 03:01goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 1191
Juli 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
151 01.08.2019 02:57goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 933
Juni 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
213 30.06.2019 09:42goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 1239
Mai 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
97 31.05.2019 15:48goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 695
April 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
142 30.04.2019 13:56goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 967

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: