#1

Gendersprache

in Dialoglexikon.de 22.06.2019 16:26
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Carolin Kebekus hat sooo recht. <3

"Muttikan" statt "Vatikan" wäre meines Erachtens zwar für mindestens 2000 künftige Jahre ausgleichende Gerechtigkeit, aber sollte anschließend besser gendergerecht in "Gottikan" umbenannt werden.

Sowat mache ich mit meinen "Papageien" übrigens auch, denn ich nenne sie "Mamageien".

Allerdings neige ich, weil Gewohnheitstier, in meinen Texten zur Gewohntsprachlichkeit, denn schon mit der lässt sich vieles nicht klären, was mir mitunter wichtiger scheint als die Geschlechtlichkeit von Vokabeln.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: Gendersprache

in Dialoglexikon.de 12.06.2020 12:46
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Heinz S, zum Bsp. das "Gendersternchen":
So selten ich es verwende, weil unsere Sprachmächtigkeit geschlechtsneutrales Formulieren auch anders ermöglicht,
so stört es meinen Lesefluss schon lange nicht mehr, denn auch ich bin zwar Gewohnheitstier, aber tue mich leichter, weil mit Bereitschaft zur Umgewöhnung.
Zumal mir das Erfordernis der Gleichberechtigung auch im Sprachlichen für Intelligenz steht und eigenes Bedürfnis ist.

Flexibilität macht erfolgreich, oft sogar Überleben.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: Gendersprache

in Dialoglexikon.de 12.06.2020 13:00
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Hast recht, dass es mich nicht interessiert, aber dafür gibt es ja spezielle Berufe, z.B. psychiatrische Dienste, die solchen Wahnvorstellungen abhelfen können.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#4

RE: Gendersprache

in Dialoglexikon.de 06.04.2021 23:24
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

@Dieter K., falls & je länger uns beide die Menschheit übersteht, nicht reaktionär verflacht, sondern geistige Fortschritte macht, desto wahrscheinlicher und eleganter wird, dass sie nicht mehr wie wir Geschlechter zuweist, wo keine gemeint sind, wie sie es mal gemeint waren, als Eva aus Adams Rippe - und "Bürgerrechte" tatsächlich nur Männern zustanden.

All das unlogische Durcheinander mit "die" Sonne, "der" Mond, "die" Pflanze, "das" Tier, "der" Mensch, "der" Teich, "das" Meer, "die" Hochsee, "der" Berg, "das" Tal, "der" Weg, "die" Brücke und Straße, "das" Haus, "die" Hütte, "der" Palast, "die" Synagoge und Kirche, "der" Tempel, "das" Bad, "die" Toilette, "der" Anfang, "das" Ende usw. steht im krassen Widerspruch zu unserer sonst so munteren Pingeligkeit.  

Anfänglich schwer, doch Übung macht Fortschritt 😎


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#5

RE: Gendersprache

in Dialoglexikon.de Gestern 03:05
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

wat sich in Schriftsprache mit * oder / abkürzen lässt, findet sich beim Reden nicht abgekürzt, allenfalls bei Nuhr & Co., um sich als "Bewahrer" wichtig zu tun


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#6

RE: Gendersprache

in Dialoglexikon.de Gestern 03:07
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Widerstand gab es seit erstem Moment, wie gegen alles, wat Sinn macht 😉


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#7

RE: Gendersprache

in Dialoglexikon.de Gestern 03:10
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

wäre Sprache ohne Reform, wäre kaum mehr als Grunzen & Kreischen


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: killSlems
Forum Statistiken
Das Forum hat 557 Themen und 6065 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
killSlems