#31

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 03.04.2020 10:36
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Die Alternative für Deppen ist eher "Pferdefuß", kein "Flügel".
"Flügel" passt allerdings besser zum "Vogelschiss" 🤮
Nee, solche Metaphern passen nicht, denn Pferde und Vögel sind mir lieber als Menschen, die auf Unmenschlichkeit setzen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#32

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 18.04.2020 04:15
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Na, die "Identitären" ham allen Grund, um ihre "Identität" zu fürchten, denn ihr janzes "Vier sind das Folk!!!" sind Honks 🤣🤮
---------------------
"Honks" passt optimal zu diesen Feingeistern :-)


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#33

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 06.05.2020 15:24
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Gauland: 8. Mai ist Tag der Niederlage

Naja, da outet der Gauland mal wieder, wes' Geistes Kind er ist. 🤮


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#34

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 02.06.2020 10:00
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Guter Artikel, der hoffentlich manchen Leut' deutlicher macht, dass Antifaschismus nur dann funktioniert, wenn als gesamtgesellschaftliches Anliegen praktiziert:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/...andreas-kalbitz


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 02.06.2020 10:00 | nach oben springen

#35

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 19.06.2020 17:08
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Ich las das Urteil noch nicht, aber es scheint mir falsch, denn eine wehrhafte Demokratie hat Faschisten keinen Zusammenhalt zu gewährleisten.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#36

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 20.07.2020 01:44
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Der Tagesschau-Titel hätte allenfalls zu lauten:
"Meuthen beteuert Abkehr vom Rechtsextremismus"

Denn auf dem "Kyffhäuser-Treffen" vor zwei Jahren prahlte er noch, den "Flügel" salonfähig gemacht zu haben und amüsierte sich darüber, dass "Flügel"-Kritiker die AfD verließen.

Und was steckt hinter seinem persönlichem "Kurswechsel"?

Primär, dass Meuthen die Meute der von ihm beschworenen Ungeister nicht los wird, denen er trotz seiner braunen Anbiederei nicht braun genug ist, weil eben auch von Talkshows als "bürgerlich" verharmlost.

Längst sekundär, die AfD für Rechtskonservative zu entschmuddeln.

Meuthen steht vor seinem Scheitern.
Wie zuvor Petry, wie zuvor Lucke.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#37

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 20.07.2020 01:48
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Lothar M.: "wenn das für Sie schon "rechtsradikal" ist, dann war die CDU vor 15 Jahren auch noch radikal. Das ist doch lächerlich. Nennen Sie mir bitte mal eine Nationalsozialistische radikale Forderung der Partei? Aber im Original, nicht das sich ein oberschlauer Journalist zurecht gebastelt hat."
---------------------
@Lothar M., wen hörten Sie jemals in der Union vom Nationalsozialismus als bloßem "Vogelschiss" reden, wie es die AfD macht?
---------------------
Lothar M.: "hören Sie doch auf mit falschen Behauptungen, Sie wissen doch ganz genau, dass es lediglich um den Vergleich zwischen einer über tausendjährigen erfolgreichen Geschichte im Vergleich zu 12 Jahren übelster Geschichte ging. Warum betreiben sie und die Regierungstreuen Medien ständig so eine Sachverhaltsverfälschung?"
--------------------
@Lothar M., weil in den 12 Jahren mehr Menschen ermordet wurden als in aller dt. Geschichte zusammen.
Und das nicht vor 1.000 Jahren, sondern zu Lebzeiten meiner Eltern.
Und reichlich Trauernden in meiner Kindheit.
--------------------
Lothar M.: "alles richtig, aber dann sollte man es doch so wiedergeben wie es gemeint war und keine Verherrlichung des Nationalsozialismus daraus zurechtbasteln um einer verhassten Konkurrenzpartei böse Absichten zu unterstellen."
--------------------
@Lothar M., "Verherrlichung" werfe ich keinem Gauland vor, sondern dreiste Verharmlosung - und die ist Nazis anschlussfähig.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 20.07.2020 01:55 | nach oben springen

#38

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 20.07.2020 13:04
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Lothar M., Profitgier darf mir nur anprangern, wer sich unter Verzicht auf globale Privilegien für gerechtere Weltverhältnisse einsetzt, aber das brauchen wir jetzt nicht zu prüfen, denn es ist schon wieder ehrlos, den ehrlosen Wunsch nach Unehrlichkeit im Umgang mit eigener Nationalgeschichte mit irgendwelchen Ehrlosigkeiten anderer rausreden zu wollen.

Einfach mal ein bisschen mehr nachdenken, denn das macht wahrscheinlich auch eine Menge des Unterschieds zwischen Nationalisten und mir, was persönlichen Erfolg, Misserfolg anbelangt - und dann auch den persönlichen Stolz und den Frust, wie er sich bei vielen in Vaterlandsschwurbelei politisch vergesellschaftend Trost und Anerkennung erhofft.

Aber das kann heute weniger klappen denn je. Es bringt persönlich vielleicht grad mal einige der Funktionäre voran, aber solchen Strolchen menschlich rein gar nichts und den Anhängern auch nichts.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#39

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 20.07.2020 14:04
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Lothar May, na, auf die Erklärung für die späte Aufarbeitung würden Sie selbst kommen:
Die Generation der Täter ging in Rent, denn es waren zu viele Deutsche, die sich für "Herrenmenschen" hielten und schließlich mit ihrem "Führer" auch Deutschland die Ruinen und Teilung bescherten.
Wenn es wat an der Aufarbeitung zu bemängeln gibt, dann dass der demokratische Antifaschismus
- sich zu häufig mit Sonntagsreden und Symbolik genügt,
- zu wenig drauf hat, um Rechtsextremisten Paroli zu bieten
- und dadurch den Antifaschismus politischen Sekten überlässt, denen der Antifaschismus bloß Vehikel für anarchorevolutionären Unfug ist.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#40

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 20.07.2020 16:33
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Nun sah ich es mir doch noch an - und es gab schon untalentiertere Interviewer, aber wiederholt folgender Hauptfehler:

Meuthen wird - wie immer - nach rechtsextremistischen Zitaten von anderen befragt und nicht nach seinen braunen Sprüchen.
Seit Jahren flutet er seinen FB-Auftritt mit Hetze gegen Flüchtlinge und Minderheiten, die es ihm nur als Kriminelle und Schmarotzer gibt.

Und mit seiner Kyffhäuser-Rede 2018 wurde Meuthen auch in diesem Interview nicht konfrontiert.

Am Interviewten vorbei, als wenn dort nüscht sei, ist schwerwiegender Interview-Fehler.

Was hieße denn "Distanzierung vom Rechtsextremismus"?

1. Meuthen hätte einzugestehen, dass er mit Höcke, Gauland, vStorch und Weidel gemeinsame Sache für die weitere Abdrift nach Rücktritten von Lucke und Petry machte - und er zu verantworten hat, dass die AfD von einer zunächst nationalistisch-europafeindlichen Partei zu einem NPD-Verschnitt wurde.

2. Meuthen müsste seine Hetze gegen Flüchtlinge, Minderheiten einstellen.

Aber Meuthen weiß zu genau, dass es dann die AfD nicht mehr "braucht" - und darum wird er so weitermachen - und es in seinen "Kämpfen" bloß darum geht, wer auf dem Misthaufen steht.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 20.07.2020 16:49 | nach oben springen

#41

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 29.09.2020 22:18
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Konrad Adam verlässt die AfD "zum Jahresende"

In den braunen Niederungen des AfD-Experiments angekommen, wird es halt auch für Gründungsmitglieder wie Adam zu ungemütlich, doch genau so schaut es im Ergebnis dessen aus, was er jahrzehntelang in Büchern und als FAZ-, WELT-Publizist an Reaktionärem in bürgerlich-konservatives Mäntelchen verpackte.
Typischer Buchtitel: "Die Republik dankt ab" (1998)

Nu' will Adam zurück ins Gepflegtere. - Man sollte ihn draußen lassen.

Nebenbei: Auch für Meuthen wird es so kommen. Da kann er sich von früh bis spät mit bösen Sprüchen gegen Flüchtlinge für den Rechtsextremismus abrackern - es wird ihm nichts nutzen, denn der dt. Rechtsextremismus traut allenfalls Gebildeteren, wenn sie "Gauland" heißen und auch so reden, den Nationalsozialismus als "Vogelschiss" und "Fliegenschiss" kleinlabern.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 29.09.2020 22:19 | nach oben springen

#42

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 23.11.2020 17:44
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Solange man einem Meuthen usw. die Volksverhetzung gegen Flüchtlinge und Muslime als "Meinung" durchgehen lässt, ist die Forderung nach AfD-Verbot ein Rohrkrepierer.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#43

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 28.11.2020 23:03
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

"Myriaden" ist nicht übertrieben, siehe Lexikon. Und die AfD exakt die Partei davon.

Stimmen würde, wenn gesagt, dass doch nicht jeder AfDler Scheußlichkeiten verbreite, aber jeder AfDler muss sich sagen lassen, gemeinsame Sache per Partei mit Propagandisten von Scheußlichkeiten zu machen.

Aus freien Stücken, denn jeder Tag neue Anlässe & Gelegenheit, solcher Partei den Rücken zu kehren.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 28.11.2020 23:03 | nach oben springen

#44

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 29.11.2020 14:51
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

Frank W.: "Doch die AFD ist an allem schuld! Hört man doch täglich."

@Frank, das hörte ich wirklich noch nie - und Sie wahrscheinlich auch nicht, aber dass die AfD die sündigste Bundestagspartei ist, würde ich sofort unterschreiben.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#45

RE: NPD, AfD usw.

in Antifaschismus.de 29.11.2020 17:46
von Markus Rabanus • 6.051 Beiträge

1. Dass es überhaupt Renten gäbe, wenn die AfD das Sagen hätte, lohnt kein Probieren, denn der Egoismus kollektiviert sich nicht zur Solidarität.

2. Gegen Diätenerhöhung schimpfen manche Leut' nur so lange, wie sie keine kassieren. Also fordere mal Deine Lichtgestalten auf, den Erhöhungsbetrag an die Staatskasse rückzuführen.

3. Meine Gegnerschaft zu den genannten Kriegen lässt sich von mir in großen Mengen nachlesen - völkerrechtlich begründet - und zwar bevor und als sie begannen.
Dass sich Nationalisten mit der AfD als Sammelbecken für die Nöte in anderen Ländern nicht interessieren, stellt sie oft genug unter Beweis - und viele von denen würden zu gerne rückholen dürfen, wat ihr "Vogelschiss" mit 'nem Kaiser und einem Gefreiten brachial versemmelten.

Also wenn Du zu den Guten gehören willst, dann lege Deinen Plan auf den Tisch, wie Du die AfD in genannten drei Bereichen zur Vernunft bringen möchtest.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: killSlems
Forum Statistiken
Das Forum hat 557 Themen und 6065 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
killSlems