#1

DDR

in Sonstiges 06.11.2019 02:49
von Markus Rabanus • 3.405 Beiträge

Dein Post wandle ich mir mehrdeutig ab in: "An der DDR war allemal gut, dass ich 30 Jahre jünger war."

Warum "allemal" statt "einzig"? Ich werde es erklären. Wenn es soweit ist, gebe ich Bescheid.

------------------------------

Weil es viele Menschen gab, die tatsächlich glaubten, mit dem Sozialismus eine gerechtere Welt schaffen zu können.
Vieles war auch gerechter und dem Westen voraus, was solchen Glauben bestärkte. Sei es die Frauengleichberechtigung, sei es der Antirassismus, sei es die soziale Sicherheit.

Der siegreiche Westen macht seine Sünden vergessen und erzählt sich eine Geschichte, die längst nicht für alle "Wirtschaftswunder" war. Gleichwohl scheiterte der Osten an seiner ökonomischen Ineffizienz und eben auch an seiner Diktatur der Anmaßung, der heilige Zweck heilige verbrecherische Mittel.

Wem an Urteil genügt, dass "gut gemeint gleich schlecht gemacht" bedeute, verkennt zu sehr, dass "gut gemeint" Bedingung für Gutes ist, nur leider keine Garantie.

Dass der Staat gewordene Sozialismus misslang, rechtfertigt den Untergang, aber für viele Menschen - auch für mich - mit Traurigkeit - und zugleich mit Glück, denn mit der Mauer fiel die Last, dafür zu streiten, was doch nicht funktionierte, woraus dann die Verbrechen waren und der Wahnsinn des Ost-West-Konflikts.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: DDR

in Sonstiges 09.11.2019 10:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

In Ihrem Beitrag wird eine Diktatur, die verantwortlich für den Tod zumindest Hunderter unschuldiger ist, verharmlost. Die Behauptung, in der DDR habe man ein gutes Konzept einfach nur schlecht umgesetzt, ist unfassbarer Unfug. Das Problem war nicht die Umsetzung des Marxismus, die übrigens ausnahmslos gescheitert ist, sondern die Ideologie selbst. Eine Ideologie, die die Gleichheit der Menschen über deren Freiheit stellt, muss zwangsläufig zur Diktatur führen. Eine Ideologie, die Gleichheit mit Gerechtigkeit gleichsetzt, ebenso.

Markus, was Sie hier betreiben, ist um nichts besser als das, was Neonazis machen wenn sie behaupten, das Dritte Reiche sei "nicht nur" schlecht gewesen. Sie sollten sich schämen angesichts des unsäglichen Leides, das die linkssozialistische Ideologie über die Menschheit gebracht hat und (in Nordkorea, China, Kuba, Venezuela) immer noch bringt.

Die DDR war eine Diktatur nicht weil sie den Sozialismus pervertiert hat sondern weil sie ihn zu Ende gedacht hat.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: erika11
Forum Statistiken
Das Forum hat 521 Themen und 3442 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus