#16

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 21.01.2020 21:05
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Womit ich dir "nicht kommen soll", komme ich auch gar nicht, denn aus völkerrechtlicher Sicht taugt keinerlei Sicht der Beteiligten - und wenn sich die Beteiligten nicht allmählich so verhalten, wozu sie sich der UNO-Charta verpflichteten, dann wird es womöglich nicht bei bloß bei kämpferischen Sprüchen bleiben, mit denen welche glauben, Russland beeindrucken und die Welt beglücken zu können.

Zu vernünftigen Entscheidungen kam es im Kalten Krieg nur auf dreierlei Weise:

1. Wenn die Kontrahenten gewahr wurden, dass sie Kontrollverluste erlitten, wie bspw. mehrfach während der Kubakrise, was im Befehl eines sowjetischen U-Bootkommandanten gipfelte, atomar auf einen vermeintlich begonnenen Krieg zu reagieren. Weißt du vielleicht nichts von, denn jahrzehnetelang verschwiegen. Und wahrscheinlich auch heute ohne Erwähnung in Schulbüchern.

2. Wenn die Kontrahenten die Aberwitzigkeit und Aussichtslosigkeit ihres Verhaltens einsehen, z.B. den Irrsinn von Atomtests, das Rückfordern dt. Ostgebiete, ... - Dann wurden Abkommen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#17

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 21.01.2020 21:09
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

@Jörg, sei so lieb und versuche es bei mir gar nicht erst mit "deutscher Sicht", aus vielen Gründen, einer davon, dass in dt. Schulbüchern eher deine Sicht steht.

Mir war es kein "Appeasement", sondern völkerrechtswidrig, wenn Hitler und Chamberlain wie kaum ein Jahr später auch Hitler und Stalin Verträge zulasten Dritter schlossen.

Dass dieser zum "Appeasement" verklärte Völkerrechtsbruch seither Stereotyp aller Kriegstreiber ist, lässt sich für nahezu jeden Waffengang nachweisen.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 21.01.2020 21:12 | nach oben springen

#18

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 22.01.2020 02:02
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Antiamerikanismus ist ein großes Problem, schlecht und dumm, weil es Frieden "gegen Amerika" noch weniger geben kann als "gegen Russland" oder China. Und dennoch nicht ratsam, gegen Moskau und Peking Krieg zu führen. - "Will ja auch niemand."

An einem vergleichbaren Begriff "Antirusslandismus" scheint es zu fehlen, aber Russlandfeindschaft hat deutschzulande reichlich Tradition und nimmt es an Masse mühelos mit dem Antiamerikanismus auf.
Oder sehen Sie das anders?

Beides ist falsch, aber nicht verwunderlich, denn es lässt sich geht sogar auch völkerrechtlich nicht anders, dass Staaten körperschaftlich


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#19

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 22.01.2020 02:46
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Daraus ist zweierlei Maß. Oft verwechselt mit Doppelmoral.

Niemand hat "Anspruch auf gleiches Unrecht" und auch ich fange mir eher die kleinen Diebe und lasse die größeren laufen, wenn die mir sonst noch mehr nehmen könnten.

Aber Russland beschaut sich das so wenig wie die USA durch die Brille der Moral, verlangt gleiche Standards - und das verschärft nationalistische Tendenzen in Russland.

So kommen wir nicht auf grünen Zweig.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 22.01.2020 02:49 | nach oben springen

#20

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 22.01.2020 03:12
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Lb. Ludwig G., selbstverständlich kenne ich "die Linken", aber nur ganz wenige, die mit Stalin oder Mao punkten. ;-) Deine Einblicke andere?

Und selbstverständlich kenne ich auch "die Deutschen", "die Polen", "die Amerikaner", denn meine Familie ist weniger indigen als andere seit Jahrhunderten über den Globus verteilt und allerorten finden sich - dreimal darf man raten: "Solche und solche."

Schon daraus verbietet sich völkisch-nationales Argumentieren in jederlei Richtung und auch hinsichtlich der Regimes, denn sonst nähme man den Menschen nicht mehr als Individuum ernst.

Gleichwohl kann die Versuchung groß sein,

a) denn Masse oder gar Mehrheit machen Eindruck und oft politische Dominanz, aber dem darf man nicht geistig erliegen, wenngleich es physisch passieren kann,

b) das Ansehen von Staaten steigt und sinkt mit den Taten,

c) es hat kollektive Wirkung auch für die Staatsangehörigen, auch wenn Engel darunter sind.

Kurzum: Antiamerikanismus ist auch mir wat Schlechtes und Doofes, aber dein Vorbringen ist stereotyp und leider auch falsch, wenn gut gemeint.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 22.01.2020 03:27 | nach oben springen

#21

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 22.01.2020 04:26
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

mit "Wahrheit" ist da schon deshalb nüscht, weil die australische Regierung komplett auf Trump-Kurs zu den sogenannten "Klimaskeptikern" gehört.
Da belügt der Youtuber die Leut', die sich für Weltklimakonferenzen und die letzten Wahlen in Australien nicht interessierten.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#22

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 12:00
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Wenn Wahrheit Frechheit sein dürfte, wäre wahr falsch.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#23

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 12:23
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

ich verzichtete sehr viel auf meinen Vater, weil er in solchen Ländern sein Leben riskierte und Menschen half. Auch im hungernden Äthiopien der frühen Achtziger.
Dass du seinesgleichen für Hungersnöte verantwortlich machen willst, ist schlechtester Scherz des Tages.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#24

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 13:14
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Mit "weißen, alten Männern" werden nicht meinesgleichen verhöhnt, sondern diejenigen kritisiert, die sich zurecht angesprochen fühlen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#25

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 13:25
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Mit "weißen, alten Männern" werden nicht Selbstkritische kritisiert, sondern solche, die sich zurecht angesprochen fühlen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#26

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 15:42
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Ludwig G.: "weiß" = rassistisch, "alt" = gerophob, "Mann" = sexistisch. Alles 3 zusammen bekloppt. Noch Fragen?

@Ludwig, logo, aber nichts dergleichen trifft auf mich zu. Drum fühle ich mich auch nicht angesprochen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#27

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 15:42
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Zum Kandidaten-Wettstreit Bidon, Sanders & Co. kann ich nur bedauern, dass sich diese alten Herren nicht der Nachwuchsförderung widmen, sondern glauben, sich selbst an die Spitze setzen zu müssen.

Und wahrscheinlich wird auch nichts draus, sondern verbessert Trumps Chancen auf Wiederwahl.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#28

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 21:57
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Als ich fünfjährig von einem Sittenstrolch auf belebter Straße gegen heftigsten Widerstand entführt und bloß durch Zufall befreit, weil mich ein Erwachsener erkannte, da brachte mich zwar die Polizei nach Hause, aber war sich mit meinen Eltern einig, dass Ermittlungen gegen Unbekannt nichts bringen werde.
Das wäre heute sicherlich anders gehandhabt :-)


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#29

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 24.01.2020 22:08
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

Ja, aber auch: Was für eine arme Gesellschaft, dass der Rechtsstaat solchen willentlich sexistischen Beleidigern keine Strafe angedeihen lässt.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#30

RE: Januar 2020

in Internet-Journal.de 25.01.2020 06:04
von Markus Rabanus • 4.434 Beiträge

13. TEB: Brötchen kaufen wir oft, Immobilien seltener. Dadurch sind uns die hohen Zahlen abstrakter, aber sie lassen sich greifbarer machen. Z.B. mit der schon oft erklärten Rabanus-Ein-Prozent-Regel ;-)
 
Sie stehen vor einem Haus. Es soll 2,4 Mio. kosten. Es kommen noch Grunderwerbssteuer, Makler, Notar und Kleinkrams hinzu. Dann kommt es je nach Bundesland auf vielleicht 2,8 Mio. 

Ein Prozent davon wären auch ohne Taschenrechner geschwind 28.000 €

Nun können Sie überlegen, ob dieses Haus einen monatlichen Mietwert in Höhe von 28.000 € hätt'. Oder ob mit zehn Wohnungen durchschnittlich 2.800 €, um es noch "greifbarer" zu machen.

Das wäre eine 12-prozentige Verzinsung, die man nirgends erwarten darf, aber man kann sich auf solche Weise sehr ungleiche Häuser und Größenordnungen greifbarer machen, welches der Häuser solch' Wert näher kommt.

Solche Grobschätzung ist wichtig, denn in ihr kommen Eindrücke zusammen, wie es vom tatsächlichen Zahlenwerk nicht überstrahlt werden dürfen, denn die ausgewiesenen Mieten können zu hoch und deshalb nicht durchgängig oder konfliktfrei erzielbar sein.

Je schlechter das Preis-Leistungsverhältnis für die Mieter, desto unbequemer hat man es auch als Vermieter.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Juni 2020
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
1 vor 9 Minutengoto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 5
April 2020
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
257 30.04.2020 14:38goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 665
März 2020
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
117 01.04.2020 22:23goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 231
Februar 2020
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
25 20.02.2020 14:16goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 51
SnowdenDay - Wir werden ihn NICHT vergessen.
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
0 30.01.2018 15:39goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 154
Forderungen zum "Tag der Einheit"
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
2 17.04.2018 13:05goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 302

Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Markus Rabanus

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abermotses
Forum Statistiken
Das Forum hat 536 Themen und 4462 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus