#1

NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 29.01.2020 13:20
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 29.01.2020 13:21
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

@Norbert, mit Göring befasste ich mich zu wenig, aber Narzismus war allen offensichtlich.
Ich befasste mich mehr mit Hitler. Und da bedarf es mir keines medizinischen Gutachtens, um ihn als ähnlich "gestört" einzuschätzen, wie mir von vielen Rechtsextremisten bekannt, die ihre Kindheitsdramen politisch vergesellschaften.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 29.01.2020 14:30
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Es ist unbestreitbar, dass es viele so wollten und machten, dass es viele, sehr viele mehr wussten und JEDER ahnen konnte, aber "andere Sorgen" hatten mit Angehörigen an den zurück kommenden Fronten und sich mehrenden Bombern über den eigenen Dächern.

Ich gehe davon aus, dass die Vernichtungslager den Geheimdiensten der Alliierten bekannt waren, aber in ihrer Propaganda dem militärischen Aktivwerden zu sehr nachgeordnet.

Ich gehe davon aus, dass der Zug nach Auschwitz - als Synonym für extreme Diktatur, Krieg und industrialisierten Massenmord - in dem Moment abgefahren war, als bürgerliche Politiker glaubten, einen Hitler "in die Regierungsverantwortung nehmen" zu können.

Denn alles war vorgezeichnet, äußerster Antisemitismus, äußerster Rassismus und Expansionismus, alles in "Mein Kampf" und im gesamten Verhalten der NS-Bewegung - und alles war prognostiziert - man wollte nur nicht auf die Warner hören.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 29.01.2020 14:31 | nach oben springen

#4

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 09.05.2020 14:02
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Thomas L., glaube ich gerne, dass dein Opa nicht die Gulags bejubelte, zumal ja auch viele dt. Kriegsgefangene drin litten und umkamen, aber wie war der Opa, als man jüdische Nachbarn auf LKW verlud und "Blitzsiege" feierte.

Und wenn "Gulag", dann stellst du dir womöglich die NS-Zwangsarbeitslager romantischer vor?

Welchen Geburtstag feierst du? Meinen oder deinen? So gehen uns die Verbrechen unseres Landes mehr an als die Verbrechen anderer Länder.

Das weißt du alles und laberst trotzdem solchen Semmel. Sei dir peinlich.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#5

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 13.05.2020 15:37
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

#Bombenkrieg

@Ino, stimmt, aber es geht hier nicht um "Rechtfertigung", sondern um die Wahrheit menschlicher Reflexe.

Es war so, dass auch Verwandte von mir Deutschland & den Deutschen die Pest an den Hals wünschten.

Und in Kriegen haften immer auch die Guten mit den Bösen. - Auch deshalb besser Frieden. - "Punkt" ;-)


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#6

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 13.06.2020 12:11
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Nach Großmamas Dünken während des NS frage ich mal besser nicht, denn erfahrungsgemäß folgte auf die damalige Christvergessenheit zu oft Geschichtsklitterung, um mit den heutigen Hetztiraden unverdächtiger zu sein.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#7

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 22.06.2020 18:48
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Und den NS per Kurzformel:
Der "Nationalsozialismus" war nicht sozialistisch, sondern erklärt antikommunistisch und Hitler das verbrecherischste Politikexperiment Deutschlands, welches von Teilen des Großkapitals finanziert und von Idioten gewählt wurde.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#8

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 24.07.2020 01:26
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Zum 20. Juli 1944

Dass Stauffenberg für Pseudo-Antifaschisten eine Idealbesetzung darstellt, sehe auch ich so - und kritisiere Überhöhung,

aber wenn ich mir beschaue, welche Attentate es auf Hitler gab, dann war Stauffenbergs Versuch zzgl. des Umsturzplanes allemal die gewichtigste Aktion des dt. Widerstands.

Und da mag man zaudern, eine derart Hitler nahe Gruppe überhaupt dem "Widerstand" zuzurechnen, aber dann sei die Frage gestellt, ob man sich deren Erfolg nicht gewünscht hätte.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#9

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 27.02.2021 05:40
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Auch der Umkehrschluss wäre falsch, für Menschheitsverbrechen gleicher Art einen Schlussstrich ziehen zu dürfen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#10

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 27.02.2021 05:41
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Ziemlich chaotisches Eingangszitat, denn der Antisemitismus als Welterklärung diente ja gerade der kolonialen Gewaltbereitschaft des dt. Faschismus, sich anderen Völkern gegenüber als "gereinigt arische Herrenrasse" aufzuführen, den Antikommunismus und die Revanche für den 1.Weltkrieg zu begründen.

Und die beiden letztgenannten Momente begünstigten den Schulterschluss von Faschisten und bürgerlichem Lager, welches dann mitsamt der Mehrheitsgesellschaft eben doch zu gerne von der Juden-Enteignung und Zwangsarbeit profitierte. - Um sich dann hinterher in Springers Gazetten mit Märchen von "Trümmerfrauen" und "christlich-jüdischen Traditionen" zu präsentieren, als hätte es die "vorher" jemals gegeben.

Es gab bessere, schlechtere und schreckliche Zeiten, es gab christliche "Judenmission", es gab viel Assimilation, von Juden abverlangte Treue-Schwüre und bestenfalls familiäres Miteinander zu Festen, aber nie "gemeinsame Traditionen". - Auf Lügen, auch gut gemeinten, kann sich keine Wahrheit gründen. Und der ZdJ widerspricht dann nicht, fühlt sich womöglich gebauchpinselt, macht die Verklärung mit.

Aufarbeitung geht anders, aber wurde durch den Kalten Krieges begünstigt in beiden Deutschlands und in Europa bis in die Siebziger mehrheitsgesellschaftlich, politisch, juristisch boykottiert. Und geheuchelt.
Es wurde leichter, der Shoa zu "gedenken" und Kränze zu legen, aber in den Familien geschwiegen und gelogen.

So wird sich nicht mehr viel klären lassen, wat mit den Papas, Mamas, Opas und Omas auch der Autoren des Springer-Konzerns in NS-Zeiten los war, als nebenan deportiert wurde.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#11

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 27.02.2021 19:56
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Leider fehlt an Zeit, Lust - und auch an Sinn, im Rahmen hochflüchtiger FB-Debatten tiefe Analysen zu liefern, aber es sei eingeworfen, dass ich keine Läuterung darin sehe, wenn für Menschheitsverbrechen Begriffe angewendet oder kreiert werden, die zwar nach Angemessenheit streben, aber falsch sind.

Darum kurz:
#Singularität ist so vieles wie jeder lebende und gemordete Mensch, dass damit über ein Fremdwort hinaus nichts gelingt, wenn "Beispiellosigkeit" gemeint ist.

#Schlussstrich zu ziehen, ist typischer Wunsch von Tätern, sofern sich ein Verbrechen nicht in Wohltat umdeuten lässt, aber das Vergessenwollen ist nicht selten auch Wunsch von Opfern und darf trotzdem nicht, weil es der Gerechtigkeit schadet und Wiederholung ermöglicht.
Dennoch geschieht unausweichlich, dass sich das politische und emotionale Gedenken in ein bloß historisches Wissen verändert, aber erst über viele Generationen und noch lange nicht binnen Fristen, in denen Generationen einander Verwandtschaft verspüren oder die Gefahren anhalten.

Wer zu dir "Lasst uns vergessen!" sagt, dem sage: "Komme mir mit solchem Wunsch, wenn es Kleinigkeit wäre, ansonsten in 700 Jahren."

#Zivilisationsbruch ist so vieles wie jeder Krieg, es sei denn, man hielte den Krieg für ziviles Gewohnheitsrecht.

Der dt. Faschismus dämonisierte alles Jüdische - und hätte schon daran jedem "homo sapiens" scheitern müssen, es sei denn, man glaube an Dämonen.

Und einer Dämonisierung kommt man nicht bei, indem umgekehrt dämonisiert wird, denn sowat wie Hitler und Nazis waren keine Dämonen, allenfalls mehr oder minder schwer erklärlich, aber bis hin zur "Banalität des Bösen" - und das zeigt die Fratze hinter der Maske, die Bestie im Menschen, wenn man sie lässt.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 27.02.2021 19:58 | nach oben springen

#12

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 01.03.2021 12:29
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Ihr "je mehr" spielt mir zu sehr den 2. Weltkrieg herunter, denn Hitler fiel nicht in Polen und andere Länder zwecks Shoa ein, sondern um die Länder zu erobern.
Die Judenverfolgung und Shoa war nicht nur aus antisemitischer Ideologie, sondern innen- wie außenpolitisch auch Mittel zum Raubzug.
Und wer aus der Häufigkeit von Raubzügen ein Gewohnheitsrecht ableitet, denen sollten wir sagen, dass es das nicht ist.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#13

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 17.03.2021 14:13
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

Die Shoa wird mystifiziert, wenn die Judenvernichtungmaschinerie des NS-Antisemitismus aus dem Kontext des historischen Antisemitismus, Revanchismus und des rassistisch-nationalistischen NS-Eroberungskrieges gerissen wird.
Die Beispiellosigkeit der Shoa darf keine Kontextleugnung sein.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#14

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 17.03.2021 14:31
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

mir kommt bei solchen Vergleichen das Gegenteil von Gleichsetzung heraus, nämlich der Unterschied. Und nicht bloß einer oder von wenig Schwere.
Aber wichtiger als der Vergleich ist für die Aufklärung der Kontext:
So tat sich der NS-Antisemitismus z.B. daraus leichter, weil der Antisemitismus ein Markenkern des Christentums war und mit reichlich Tradition in der Gesellschaft.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#15

RE: NS, Nationalsozialismus, Hitler usw.

in Antifaschismus.de 17.03.2021 18:04
von Markus Rabanus • 9.023 Beiträge

der rassistisch betonte NS-Antisemitismus lässt sich vom religiös betonten Antisemitismus unterscheiden, aber daran knöpfte er an und verband es mit dem gleichfalls weitverbreitetem Rassismus, der wiederum aus kolonialistischen Welt- und Menschenbilder war.
Ich bestreite Polenz nicht besten Willen, aber es ist erbärmlich, aus unsinniger Scheu vor Vergleichen jeden historischen, ideologischen und ns-verbrecherischen Kontext runterzuspielen, in dem der NS-Antisemitismus eben längst nicht nur Selbstzweck war, sondern auch Mittel zum Zweck der NS-Räuberei in Deutschland und in Europa.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NPD, AfD usw.
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
67 08.03.2022 22:50goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 719
Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.
Erstellt im Forum Friedensforschung.de von Markus Rabanus
41 29.05.2022 16:16goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 277
Heimat, Herkunft usw.
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
2 31.08.2019 02:29goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 357
Strafzölle, Freihandel usw.
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
1 12.05.2019 04:03goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 91
Soli mit Klaus Kufner
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
0 06.12.2017 11:55goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 347
Querfront
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
1 11.12.2018 20:53goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 346
Wildbienen usw.
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 11.06.2017 20:02goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 87
Verallgemeinerungen, Kollektivverantwortung, Kollektivschuld usw.
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 15.05.2017 13:12goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 122
Öl, Amis usw.
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 29.04.2017 05:05goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 93

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 577 Themen und 9007 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: