#1

Mainstream-Medien

in Dialoglexikon.de 09.05.2017 11:02
von Mayk • 9 Beiträge

Massenmedien ordnen die Welt, aber wie jede Ordnung ist die Ordnung, die der Mainstream vornimmt, nicht so zwingend und verbindlich, wie es scheinen mag. Wer die Ordnung der Mainstream-Medien in Frage stellt, hat dennoch erst einmal ein Orientierungsproblem.

Der Begriff Mainstream-Medien wird in jüngerer Zeit verstärkt abwertend und pauschalisierend genutzt, um zu suggerieren, dass die dominierenden, massenmedial repräsentierten Deutungen politischer oder kultureller Sachverhalte einen systematisch unvollständigen, unkritischen, tendenziösen oder manipulierten Charakter aufweisen würden. Solche Kritik an Massenmedien dient dabei der Profilierung alternativer Denkrichtungen, die mit dem Anspruch auftreten, sich gegen den Strom des "Zeitgeistes" zu bewegen. Typisch ist dabei allerdings auch das, dass die vorhandene Vielfalt und Diversität der Medien nicht zur Kenntnis genommen und die Welt der Etablierten als monolithisch wahrgenommen wird.

Mainstream als Begriff der Medien-Kritik findet breiteste Verwendung an allen Enden des politischen Spektrums, aber auch in einer bürgerlichen Mitte, in der ein Vertrauensverlust in die Inhalte von Massenmedien zu einer Dynamisierung und populistischen Öffnung politischer Weltbilder beiträgt. Der Verbindlichkeitsverlust einer massenmedial aufbereiteten Wirklichkeit ist in seiner Wirkung zutiefst ambivalent: Er kann einerseits ein kritisch-aufgeklärtes Bewusstsein fördern, indem Unschärfen, blinde Flecken, Deutungsmechanismen und Interessengeflechte in den populären Massenmedien einerseits und Politik und Wirtschaft andererseits hinterfragt werden. Die pauschale Ablehnung von Mainstream-Medien kann aber auch in eindimensionale, konspirationistische Weltbilder kippen. Vorstellungen von medial-intentionaler Gleichschaltung im Dienste von Verschwörungen und Machtkomplexen werden dann zum Faktor extremistischer Weltbilder bis hin zu psychopathologischen Befunden (Reichsbürger, Chemtrails etc.).


zuletzt bearbeitet 11.05.2017 12:06 | nach oben springen

#2

RE: Mainstream-Medien

in Dialoglexikon.de 09.05.2017 11:02
von Mayk • 9 Beiträge

*Freigabe*


nach oben springen

#3

RE: Mainstream-Medien

in Dialoglexikon.de 11.05.2017 12:06
von Mayk • 9 Beiträge

Nochmal umgeschrieben.

nach oben springen

#4

RE: Mainstream-Medien

in Dialoglexikon.de 13.05.2017 13:48
von Markus Rabanus • 797 Beiträge

www.dialoglexikon.de/mainstreammedien.htm

Jetzt fehlt allahdincks >> massenmedien.htm :-)
Und leitmedien.htm war schlümm.

@Mayk, so jehts mir imma !!!


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 14.05.2017 01:34 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Stimmungsmache statt Programmatik
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 22.03.2018 13:31goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 2
Mainstream
Erstellt im Forum Dialoglexikon.de von Mayk
3 13.05.2017 13:18goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 87
unfertig
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
38 16.06.2018 03:47goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 158
++ March for Science ++
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
0 24.04.2017 00:12goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 61

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abakpokamem
Forum Statistiken
Das Forum hat 328 Themen und 795 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus