#1

Geburtenrate in Deutschland: 1,5 Kinder pro Frau

in Dialoglexikon.de 15.05.2017 13:17
von Markus Rabanus • 383 Beiträge

So müsste es in aller Welt sein, dass durch Sozialpolitik und Frauenemanzipation die Geburtenrate auf ein vernünftiges Maß fällt, denn je mehr Menschen auf dem Planeten, desto weniger Naturverbrauch pro Kopf wäre wichtig.
Da dem nicht so ist, kann die Freude über jede Schwangere nur Naivität des homo sapiens sein, der immerzu beteuert, die Kinder zu lieben, aber ihnen eine naturlose Zukunft beschert.
Wer heute geboren wird, sollte eigentlich das Jahr 2100 erleben dürfen.
"Kinder sind unsere Zukunft" - okay, aber "Welche Zukunft sind wir unseren Kindern?"

-------------------------

Würde die jeweilige Schwangerschaft zwischen den Geschlechtern ausgelost, müsste es nach den hiesigen Postings jede Menge gebärfreudiger Männer geben.
Aber es ist leider kein Forschungsschwerpunkt.

-------------------------

Unser Sancho wäre sooo gerne schwanger ;-)
1. Unser Planet hat jede Menge Kinder, um die sich zu wenig gekümmert wird.
2. Kinder müssen nicht unbedingt von unserem Sancho sein.
3. Kapiert?

-------------------------

Hans H.: "5 würde ich gut finden!"

@Hans, dann werde Kindergärtner. Oder bildest du dir ein, die Welt bräuchte speziell Kinder von dir?


zuletzt bearbeitet 15.05.2017 13:30 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Krischan
Forum Statistiken
Das Forum hat 163 Themen und 373 Beiträge.