#1

Beschneidung

in Sonstiges 29.05.2017 01:17
von Markus Rabanus • 952 Beiträge

@Ahmed A..., ruhig in solchen Debatten erwähnen, dass es Beschneidung auch bei Christen gibt. In meiner Familie war es jedenfalls bis in die Siebziger normal. Mir ist kein Fall bekannt, in dem deswegen Kinder gegen die eigenen Eltern hätten eine Klage nachreichen mögen ;-)

Und meine Familie spekuliert sich 1.200 Jahre zurück kreuz und quer durch alle Welt, während viele von diesem rechtsextremistischen Gesockse kaum den eigenen Papa kennt, geschweige denn die "Heldentaten" ihrer Großväter.

Wir brauchen uns von solche Kindsköpfen nicht erzählen zu lassen, was unsere Kultur sei oder zu sein habe, denn wer sich mit Kultur nicht auskennt, sollte besser die Klappe halten.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: Beschneidung

in Sonstiges 19.08.2018 00:54
von Markus Rabanus • 952 Beiträge

Hmm, @Sanna, ich bspw. wurde beschnitten - aus religiösen Gründen. Kaum zwei Jahrzehnte später hätten es meine Eltern nicht mehr gemacht.
Ich fand es wegen der religiösen Begründung und Schmerzzufügung bekloppt, aber überhaupt nicht aus ästhetischen oder organischen Gründen, denn den Fummel braucht es entgegen kastrationsängstlichen Vorstellungen zu keinerlei Zweck, allenfalls zu hygienischem Mehraufwand.
Aber ich kam nie auf die Idee, meine Eltern verklagen zu wollen - und wäre damit sehr wahrscheinlich auch ein Einzelfall.

Jungenbeschneidung ist sehr schmerzhaft, aber die Mädchenbeschneidung viel schmerzhafter und gefährlicher, so dass es sich kaum vergleichen lässt.

Deine etwaige Interventionsbereitschaft mag gut gemeint sein, aber da müsstest du mal genauer werden - und wohl besser auch mal solche Gesellschaften kennenlernen, in denen du durchgreifen möchtest. Wahrscheinlich würdest du dann erahnen, dass gesetzlicher Kinder- und Mädchenschutz auch gesellschaftliche Einsichten durch Aufklärung braucht, damit du nicht zur kinderschützenden Völkermörderin wirst.

Ist nicht böse gemeint, aber sehr ernst, denn mir begegnen insbesondere in der Islamdebatte lauter "Aufgeklärte", die weder in der eigenen Biographie noch in ihrer Ahnenkette irgendetwas mit Kinder- und Frauenrechten vorwärts brachten - und sich nun als Zwangsaufklärer aufspielen.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 19.08.2018 00:57 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kopftuch und Beschneidung
Erstellt im Forum Antifaschismus.de von Markus Rabanus
0 21.03.2018 18:38goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 104

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abakpokamem
Forum Statistiken
Das Forum hat 387 Themen und 957 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: