Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Januar 2022Datum09.01.2022 23:02
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    Die #Menschenwürde ist "unantastbar", während die #Grundrechte durch Gesetze "geregelt".

  • Januar 2022Datum09.01.2022 22:49
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    prima, dann sind wir uns einig, dass sich die Schwurbler nicht sorgen müssen, ihnen sei die Stimme genommen.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 22:41
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    die Respektlosigkeit gegenüber demokratischen Prinzipien hat keinen Respekt zu beanspruchen.

    "Respekt" verordnen die Starken,
    "Respekt" fordern die Schwachen.
    Gut so, aber jeder "Respekt" hat Kritik auszuhalten,
    ohne es als "Respektlosigkeit" zu bejammern.

  • Feminismus bleibt aktuellDatum09.01.2022 18:33
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Feminismus bleibt aktuell

    Jörg, auf unrechte Weise lässt sich nicht gegen Unrecht streiten

  • Feminismus bleibt aktuellDatum09.01.2022 18:30
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Feminismus bleibt aktuell

    Christian, es hätte "das" Feuerlöscher zu heißen, wenn du keinen Feuerwehrmann meinst.
    Vieles gehört #entgendert, wenn bloß Sachen oder alle Geschlechter "mitgemeint" sind.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 18:21
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    wer zu einer Demo aufruft, hat das Recht, den Teilnehmerkreis zu bestimmen und die Demonstration für beendet zu erklären, wenn es die falschen Leut' auf dem Trittbrett hat.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 18:18
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    EU, € und UNO mögen zwar nicht ins nationaldemokratische Weltbild nicht passen, aber seien Sie gewiss, dass mit dem Ego als Tellerrand auch die Nation gar nicht wäre, sondern bloß Horden, die einander die Hütten und Weiber nehmen.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 18:11
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    wie es Leut' gefällt, sich des Querdenkens zu berühmen, darf es mir gefallen, sie stattdessen #Schwurbler zu heißen. Und das halte ich noch für milde.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 17:59
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    nicht zu vergessen die Leiden der vielen Angehörigen von inzwischen mehr als 100.000 Coronatoten - mit Ausnahme derer, die auf vorzeitiges Erben erpicht sind.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 17:53
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    um janz jenau zu sein, bestehe ich oft auf Schutz von Idioten und Feigen, denn Menschenrecht dumm und/oder feige zu sein.
    Darum braucht es Polizei, Kündigungs- und Verbraucherschutz u.v.m.
    Doch wie wir die Dummen & Feigen vor vielen Schlauen & Rücksichtslosen zu schützen haben, so
    haben wir auch uns Dumme & Kluge davor zu schützen, dass uns die Dummheit & Feigheit nicht regiert, nichts zerstört.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 17:26
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    Tanja M., nichts gegen den Anspruch vollkommener Einigkeit in allen Belangen,
    aber unserer Gesellschaftsordnung hat es zu genügen, dass ich mich an die mehrheitlich getroffenen Entscheidungen halte, auch wenn sich mit mir sogar in wichtigsten Belangen kein Konsens erzielen lässt.

    Bsp.: Ich zahle beträchtlich Steuern für eine Bundeswehr, obgleich ich der Auffassung bin, dass ein demokratisches UNO-Streitkräftemonopol besser wär' - und ich zahle nicht nur aus Gründen staatlichen Zwangs, sondern freiwillig, denn ich könnte mich seit vielen Jahrzehnten in Steueroasen vergnügen, zumal mir garantiert keine Langeweile aufkäme.

    Bspw. kann es unbeschwerter sein, Ameisen oder Wolken statt Menschen zu beobachten.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 17:05
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    so verkennen Sie den Unterschied zwischen Mehrheitsprinzip und Konsensprinzip.
    Unser staatliches Gemeinwesen ist nach dem Mehrheitsprinzip organisiert.
    >> Ich muss mit gar nichts einverstanden sein, was die vom Volke gewählte Mehrheit entscheidet, aber ich habe mich dran zu halten.

  • Januar 2022Datum09.01.2022 15:27
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    Viele Leut' verwechseln vieles, so auch den Unterschied zwischen #Meinung und #Entscheidung.

    Ich kann der Meinung sein, dass es #Waffenfrieden zwischen Staaten nur gibt, wenn durch globales #Gewaltmonopol gehütet und mit Krieg nichts gewonnen werden kann, während die Mehrheit der Menschheit sich mit der Entscheidung wohler fühlt, die Streitigkeiten seien von den Streitparteien zu entscheiden und letztlich nach Kräften von Waffen statt Normen.

    Viele Leut' kapieren nicht, dass die #Selbstbestimmung in politischen Belangen nur #Mitbestimmung ist.
    Viele Leut' kapieren nicht, dass die #Freiheitsrechte nur dann funktionieren, wenn sie einander beschränken.
    Viele Leut' wollen nicht, dass die #Wohlstandsrechte so definiert werden, dass sie allen 7,8 Mrd. Menschen chancengleich gelten, denn daraus wäre Verkürzung von Privilegien.

    Das war jetzt #Staatsbürgerkunde, wie es ihn in der DDR nicht gab und auch hierzulande bis heute nicht, weil viele, die sich für Demokraten halten und wie schon immer allenfalls ein bisschen kosmopolitisch sind, aber #nationaldemokratisch die #Weltdemokratie ablehnen.

  • Januar 2022Datum06.01.2022 22:33
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    also Lackmustest für Merz

  • Januar 2022Datum06.01.2022 22:28
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    unbestritten - und meine These eher darauf bezogen, dass Intelligenz zwar feine Sache ist, aber eben auch für Abwege qualifiziert

  • Ukraine-KonfliktDatum06.01.2022 22:17
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Ukraine-Konflikt

    fest steht nur, dass Putin es nicht leichter hat, wenn ihm nun auch anderswo die Erde wackelt

  • Januar 2022Datum06.01.2022 17:00
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    ja - und meine Befürchtung, dass viele Unionler die AfD-Kooperation bloß aus parteipolitischen Motiven ablehnen anstatt vor allem aus inhaltlichen

  • Januar 2022Datum06.01.2022 16:52
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    Andreas Jürgens, betreffs "gelesen" oder "welche Passagen genau": Na, er schaffte es mit seinen kruden Sprüchlis in so viele Talkshows und Artikel, dass sich mir das Lesen erübrigte.

    Obendrein machte ich ihm im Unterschied zu anderen den m.E. schwerwiegenden Vorwurf machte, dass er überhaupt die Zeit fand, über "Kopftuchmädchen" zu faseln - ANSTATT sich auf seinen Job zu konzentrieren >> im Vorstand der Bundesbank in Zeiten von Finanz- und Euro-Krise.

    Und schon vorher in Berlin erlebte ich ihn (Finanzsenator) nur als Sprücheklopfer, hätte ihn niemals zur Bundesbank geschickt.

  • Januar 2022Datum06.01.2022 16:42
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    bin zwar in keinem Parteiverein dabei, aber eigentlich ganz froh, wenn nicht die Besseren das Parteibuch abgeben, sondern solchen HGMs abnehmen

  • Januar 2022Datum06.01.2022 16:35
    Foren-Beitrag von Markus Rabanus im Thema Januar 2022

    "Tradition"? Zu Zeiten meiner Großeltern war es allenfalls staatliche Veranstaltung - und der Superreichen vielleicht noch, aber öffentlicher Feuerwerksverkauf kam frühestens in den Zwanzigern.

Inhalte des Mitglieds Markus Rabanus
Beiträge: 7913
Ort: Berlin
Seite 6 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 50 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kellylof
Forum Statistiken
Das Forum hat 567 Themen und 7904 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz