#1

"Infokrieger" und "Lügenpresse"

in Sonstiges 04.06.2017 15:48
von Markus Rabanus • 475 Beiträge

@Jürgen B.., wie viel Prozent ist denn bei der Tagesschau "Lüge"?
War auch gestern eine "Lüge" dabei? Oder heute?
Letzte Woche? Letzten Monat? Letztes Halbjahr?

1. Aufgabe:

Da würde ich jetzt gerne mal ein Beispiel wissen, denn häufiger ist es, dass jemand von "Lüge" redet, sobald ihm eine Nachricht nicht passt.

Oben war deine Antwort, dass du dir "beide Seiten" anhörst.
Na ja, zu jedem Problem gibt es Hunderte Sichtweisen. Schon das macht es mit "beiden Seiten" nicht leicht.

Aber mir käme dann nicht in den Sinn, mir ausgerechnet von "Infokriegern" die Welt schildern zu lassen, die mit voller Absicht falsche Gerüchte erfinden, um ihre Feindschaften zu begründen und zu verbreiten.

2. Aufgabe:

Wenn du anderer Meinung bist, dann sei so nett und bringe ein Beispiel vor irgendeiner "anderen Seite"; die tatsächlich mal eine einzige Wahrheit bringen würde, die von der beschimpften "Lügenpresse" verschwiegen worden wäre.

Nichts gegen Gefühlsduselei, denn Gefühle sind wichtig von Geburt bis zum Tod, aber wenn wir seriös diskutieren wollen, dann braucht es für Behauptungen Beweise.

Muss aber nicht heute sein, denn Feiertage soll man feiern, denn schlechte Laune macht die Welt nicht besser.

LG aus Berlin


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Krischan
Forum Statistiken
Das Forum hat 197 Themen und 471 Beiträge.