Profil für Markus Rabanus

Markus Rabanus



Allgemeine Informationen
Wohnort: Berlin
Registriert am: 23.04.2017
Zuletzt Online: 02.07.2020
Geschlecht: keine Angabe


Kontakt
Homepage: http://www.initiative-dialog.de
E-Mail: rabanus-verlag@gmx.net



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
02.07.2020
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 17:29 | zum Beitrag springen

Mario Hoffmeister, dass er käuflich sei, darauf läuft viel Häme hinaus und schürt Demokratieverdrossenheit. Dass es an Problemlösungen fehle, war meine Kritik. Und falls es Sie interessiert, was ich von diesem Fall halte, dann folgendes: 1. Es ist schick für so ziemlich jedes Unternehmen, Ex-Minister auf der Gehaltsliste zu haben. Und sei es zu bloßen Imagezwecken im Handel mit autoritären Staaten. Wenn es indes um die hiesigen Fleischfresser ginge, dann kaufte sich Tönnies sicherlich andere und...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:23 | zum Beitrag springen

Leider hängt die "Verlässlichkeit" aller Parteien oft davon ab, was sie sich von ihren Entscheidungen versprechen.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 15:34 | zum Beitrag springen

Einige traurig, andere hämisch, aber wer an Vorschlägen nüscht vorzuweisen hat, wie sich die Einkäuflichkeit von Politikern und Parteien einschränken ließe, leistet der Demokratie schlechte Dienste, denn fördert nur die Politikverdrossenheit.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 03:36 | zum Beitrag springen

@Wenning, für Afghanistan werden noch Freiwillige gesucht. Denn wir dürfen ein Land nicht im Chaos zurücklassen, in welches wir völkerrechtswidrig einfielen.Gehe hin und schaffe Frieden. Einen Frieden, den die Menschen dort wollen.Ich war dagegen, schon weil ein Terrorakt kein Kriegsgrund sein darf, wie es aus dem 1. Weltkrieg zu lernen galt.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 01:10 | zum Beitrag springen

Was an den Uiguren verbrochen wird, wie auch an anderen Minderheiten, ist Pekings Rassismus. Aber das Drama der "Einkindpolitik" ist eher aus anderem: 1. Dass ohne hoch entwickeltes Sozialsystem die Menschen auf Kinderreichtum zwecks eigener Sozialabsicherung angewiesen sind. 2. Dass die Traditionen in den Köpfen lieber Jungen statt Mädchen gebären.Hingegen werbe auch ich für Einkindpolitik als global bedeutsames Ziel - allerdings anders als China, denn "ein Kind pro Elternteil" als si...

01.07.2020
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.07.2020 23:22 | zum Beitrag springen

Ja, die Widersprüchlichkeit ist sogar so offensichtlich, dass ich von solchen Strolchen behaupte, dass sie es wissen und wollen.Es gehört den Strolchen zum Geschäftsmodell - und dann wirken bei Strolchen die Argumente erst, wenn die Argumente ihnen die Kundschaft wegbrechen.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.07.2020 22:03 | zum Beitrag springen

Und wenn Tichy weiterhin "Negerkuss" futtern will, dann muss er sie sich eben von der AfD backen lassen, denn wie die Hersteller ihre Produkte benennen oder umbenennen, haben in unserem Land keene Tichys zu entscheiden.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.07.2020 03:07 | zum Beitrag springen

Lb. Philipp S., ich nahm mein Like dann doch zurück, denn "unterbezahlt" stimmt für viele, aber für viele nicht.Gewiss, anderswo isses schlimmer, aber mit Lobhudelei sollte man es nicht übertreiben, denn zu vieles und besonders "in eigener Sache" wird sich sehr rasch aufgebessert, während immerzu aufgeschoben, was den Missbrauch des politischen Mandats zu lobbyistischen Zwecken einzuschränken erforderlich ist.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.07.2020 02:59 | zum Beitrag springen

Bitte den Link zum Vorschlag von Ruprecht, denn ich weiß nicht davon.Zu Ihrem Post: Wenn die Debatte im BT davon "grundiert" wäre, wat politikverdrossene Antidemokraten wünschen, dann hätte es der BT nicht von Wahl zu Wahl zugelassen, dass sich der BT auf 709 Sitze vergrößert.Wenn etwas derart gegenläufig ist, dann stimmt wat mit Ihrer Wahrnehmung vom "identitären Grundproblem" nicht.
Markus Rabanus hat ein neues Thema erstellt
01.07.2020 02:59Juli 2020



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abermotses
Forum Statistiken
Das Forum hat 538 Themen und 4639 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: