Profil für Markus Rabanus

Markus Rabanus



Allgemeine Informationen
Wohnort: Berlin
Registriert am: 23.04.2017
Zuletzt Online: 18.01.2022
Geschlecht: keine Angabe


Kontakt
Homepage: http://www.initiative-dialog.de
E-Mail: rabanus-verlag@gmx.net



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
17.01.2022
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 22:28 | zum Beitrag springen

Sandro A., ja, deine Auffassung vom Islam ist ja noch verpeilter als die Auffassung von Bin Laden, aber das dürfte an Bildungslücken liegen. Drum wirklich besser, wenn du dein Inneres für dich behältst, denn derlei Verunglimpfung von Religionsgemeinschaften ist hierzulande als Volksverhetzung strafbar. Regel- & vernunftkonform geht einfach: Benimm dich in der Gesellschaft, wie du es tun würdest, wenn mit Muslimen am Arbeitsplatz, denn auch die dürftest du nicht "Terroristen" schimpfen, wenn es k...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 22:14 | zum Beitrag springen

Esmir Č., vielleicht glaubst du - wie meine lieben Eltern - als Christ oder Muslim ans Ewige Leben im Paradiese, denen das Erdenleben bloß 'ne Tauglichkeitsprüfung ist, so dass es dir dann weniger drauf ankommt, wenn die Prüfung kürzer ausfällt, weil mit Terroristen verwechselt oder in Feuergefechten das Erdenleben verlierend. So denken allerdings oft auch Terroristen, wenn religiös oder sonstig verpeilt auf ein Plätzchen entweder im Himmel oder in irgendwelchen "Heldensagen" hoffen. Aber es gib...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 19:04 | zum Beitrag springen

Philipp S., na siehste, denn das sehe ich ooch so, nur halt als "Zugeständnis" an Putin, weil "Eingeständnis" der Untauglichkeit = logisches Dilemma, aber nicht verkehrt, Putin drauf hinzuweisen, dass er sich davon nicht verführen lassen solle. Es wird so sein, dass es für uns alle teuer wird - und wir damit drohen können, was wir es uns kosten lassen und auch ihm nicht billig wird.Wenn uns nüscht anderes einfällt, so hängt unsere Glaubwürdigkeit von unserer Opferbereitschaft ab. Genau das dürft...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 18:36 | zum Beitrag springen

Philipp S., warum, warum, warum 😉 rennst du mir offene Türen ein, als hätte ich jemals anderes gesagt, als hier gegen Putin vorgebracht wird. Nein, ich ging auf deinen Atomkrams ein und widersprach ganz sachlich der Auffassung, wonach es für atomare Drohungen und Einsätze eine "Rechtsgrundlage" gäbe. Mit deiner Auffassung bist du ja nicht allein, denn tatsächlich maßen sich die Atommächte und deren Fans solches Recht an, während ich es - aus dargelegten Gründen - bestreite. Und da du die Mächti...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 17:58 | zum Beitrag springen

Philipp S., für Atomwaffen gibt es keine "rechtliche Grundlage" und schlimm genug, dass die Atommächte ihre Versprechen aus Artikel 6 Atomwaffensperrvertrag nicht wahr machten. Auch ich darf mich zwar selbstverteidigen und andere zur Hilfe holen, wenn sich das Gewaltmonopol versagt, - aber ich dürfte mich nur dann darauf berufen, wenn es zuvor mein Bestreben gewesen wäre, die Selbstjustiz zu verbannen,- und ich dürfte mich ohnehin nie auch gegen Schurken nicht so verteidigen, dass es alle Mensch...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 15:30 | zum Beitrag springen

Lb. Herr Polenz, das hat der Putin allemal auf dem Schirm.Für wie bescheuert halten Sie den eigentlich? Und falls Sie wirklich glauben, er wüsste das nicht, dann sollten Sie ihm vielleicht ein Briefchen schreiben, dass es Folge wird - anstatt ihm fortlaufend zu suggerieren, die SPD werde beim Einmarsch helfen.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 15:21 | zum Beitrag springen

Längst, denn an nationalistischen Strolchen wird es auch Russia kaum fehlen und an Waffen schon gar nicht, aber das Frontgeschehen erschließt sich mir nicht: Ob Kiew in der Ostukraine Erfolge hat und Russland den Separatisten beispringen oder den "Anschluss" finalisieren will - oder ob tatsächlich "nur" gedroht wird.Völkerrechtlich genügen Putins Drohungen für Gegenmaßnahmen, denn er hat zu garantieren, dass sein Truppenaufmarsch an der Grenze anhält, also die Drohungen zurückzunehmen. Die Frage...
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 13:58 | zum Beitrag springen

Wiederholung von Stuss macht Stuss nicht richtiger, denn bspw. ich bin keineswegs "blind", was die "Druckmittel" sind, aber es ist kein einseitiges Druckmittel - und das blenden die Osterweiterer zu gerne aus.
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 13:49 | zum Beitrag springen

eine Invasion hätte jede Menge Konsequenzen, ansonsten wäre Putin längst einmarschiert, aber vielleicht lässt sich ja noch von denen verführen, die fortlaufend so tun, die SPD werde dafür sorgen, dass es keine Konsequenzen habe
Markus Rabanus hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 13:30 | zum Beitrag springen

"Saddam Hussein hat mobile Chemiewaffenlabore" - mir ist bewusst, dass Putin ein Betrüger ist, dass die "grünen Männchen" auf der Krim seine Soldateska waren, aber die Klamotte mit den "mobilen Chemiewaffenlaboren" kam aus Quellen des dt. Geheimdienstes, war als unseriös eingestuft - und trotzdem "Kriegsgrund". Was ich damit sage: Kriege lassen sich seit langem nur noch mit Lügen beginnen, denn das "Erobern" ist seit 1928 geächtet und seit dem 24.10.1945 verboten. So wird auch bei den kommenden ...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kellylof
Forum Statistiken
Das Forum hat 567 Themen und 7866 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus