#1

Wärmepumpen und Heizungsfragen

in Energierepublik.de 18.12.2023 22:47
von Markus Rabanus • 10.091 Beiträge

The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: Wärmepumpen und Heizungsfragen

in Energierepublik.de 19.12.2023 02:46
von Markus Rabanus • 10.091 Beiträge

In Umrechnung der Kubikmeter meines Erdgas-Verbrauchs kam ich letzte Woche mit 100 kWh pro Tag über die Runden, während es in der kälteren Woche zuvor sogar 160 kWh pro Tag waren.
Es wird Zeit, auch in diesem Haus mit WP-Technik aktiv zu werden.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: Wärmepumpen und Heizungsfragen

in Energierepublik.de 01.01.2024 17:02
von Markus Rabanus • 10.091 Beiträge

Erdgas-Heizung werde auch ich beim WP-Einstieg vorerst drin lassen, aber auf Dauer & für die selten superkalten Tage lohnt die doppelte Technik eigentlich nicht.
Dann besser ein Regal mit LFP-Akkus und dynamischen Stromtarif. - So ist jedenfalls bei uns vorerst der Plan.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#4

RE: Wärmepumpen und Heizungsfragen

in Energierepublik.de 18.02.2024 17:03
von Markus Rabanus • 10.091 Beiträge

a) Wie wird das Haus jetzt beheizt?
Wenn Öl- oder Gas-Zentralheizung, dann lässt es sich auf WP umrüsten.
Wenn Gas-Etagenheizung, dann sehr viel schwieriger.

b) "Kein Installationsort im Freien"?

c) "Keine PV auf dem Dach." - Warum nicht?

PV ist jedoch keine Voraussetzung für Wärmepumpen, denn im Winter wird es ohnehin mehr Strom aus Windkraftwerken als aus PV geben.
November + Dezember + Januar + Februar bringen gemeinsam kaum mehr als allein der Mai oder Juni.
PV ist superfeine Sache, aber für das Heizen großer Mehrfamilienhäuser allenfalls in den sonnenstärkeren Übergangszeiten hilfreich.

d) "Keine Wärmedämmung am Haus." - Warum nicht? Vorne & hinten Denkmalschutz?

Wärmedämmung ist für Wärmepumpeneinsatz keine Voraussetzung. jedoch immer sinnvoll, egal womit & wie geheizt wird.

http://www.unsere.de/waermepumpenventilatoren.jpg


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#5

RE: Wärmepumpen und Heizungsfragen

in Energierepublik.de 18.02.2024 17:04
von Markus Rabanus • 10.091 Beiträge

je teurer eine Sache ist, desto wichtiger eigenes Wissen, denn die Firmen "beraten" zu sehr in die eigene Tasche, wenn sie überhaupt Ahnung von Wärmepumpen haben.
Eine Öl-Zentralheizung durch WP-Heizung zu ersetzen, ist technisch wirklich kein Problem & darf auch nicht viel kosten.
Wenn EinFamilienhaus, dann kämen vielleicht auch die supergünstigen Split-Wärmepumpen in Betracht.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 600 Themen und 10069 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: