#1

Käuflichkeit i.S.v. Korruptheit TASK

in Dialoglexikon.de 28.04.2017 20:26
von Markus Rabanus • 797 Beiträge

Sebastian meinte es vielleicht eher scherzhaft: "Jeder ist käuflich."

@Sebastian, ist das so? Wenn "käuflich" i.S.v. "korrupt, denn es gibt ja immerhin auch, dass jemand seine Arbeitskraft ganz und gar nicht korrumpiert verkauft, dann wäre es a) nicht egal und würde b) für viele nicht stimmen.
Wichtiges Thema, deshalb demnächst mal gesondert besprochen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#2

RE: Käuflichkeit i.S.v. Korruptheit TASK

in Dialoglexikon.de 28.04.2017 20:30
von Markus Rabanus • 797 Beiträge

Ich bin bspw. nicht käuflich, zumal ich auch subjektiv immer recht gut über die Runden komme.
Käuflich kann sein, wer nicht anders kann - und nicht verhungern will.
Käuflich ist, wer gieriger ist als es ihm die Gesetze und Gesetzeslücken zugestehen.

Und dann gibt es noch "die Schere im Kopf". Die kann angebracht sein oder abverlangt, ...


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rivalität der Bundestagsparteien
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
3 12.08.2017 00:00goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 15
Verallgemeinerungen, Kollektivverantwortung, Kollektivschuld usw.
Erstellt im Forum Sonstiges von Markus Rabanus
0 15.05.2017 13:12goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 13

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abakpokamem
Forum Statistiken
Das Forum hat 328 Themen und 795 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus