#16

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 05.09.2020 12:16
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

@Jennifer, vielleicht einige Kerne aufschneiden, damit die Agas sehen, wat drinnen ist, aber oft sind Agas neugierig genug und die Schnäbel sehr gute Kneifzangen.

Agas sind wie wir = einerseits neugierig und findig, andererseits Gewohnheitstier und wählerisch.

Darum kommen wir bei ihnen nicht mit jedem Angebot sofort an, müssen experimentieren und brauchen viel, viel Geduld  


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#17

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 22.12.2020 22:00
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Je länger ich Agas studier', desto mehr Rätsel stellen sich mir 🤣


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#18

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 06.02.2021 15:16
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Sowat statt Zimmerwand wäre für Agas super - und ooch für die eigene Fitness.

Andererseits: Wozu kraxeln und dat Leben riskieren, wenn einem die Flügel fehlen und es im Sessel gemütlicher ist.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#19

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 05.03.2021 19:19
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Lady Aga (RK/PK) ist vier Jahre alt und seit Filous Schlaganfall Single. - Der Süße zog sich zurück, lebt nun mit unserer querschnittsgelähmten Pietschi in einem Moskitonetz-Zelt. Beide haben sich mit dem Schicksal recht gut arrangiert und lassen gute Laune erkennen.
Lady Aga schmeißt sich an mehr und mehr an Murksel ran, der allerdings Schnurpsel gehört. Da müssen wir öfter eingreifen.
Eigentlich hatten wir den kleinen Rupfi für sie vorgesehen, aber wie Frauen so sind, darf nicht jeder 😉
Mal abwarten, denn Rupfi ist ja ooch noch in der Orientierungsphase.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#20

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 28.03.2021 18:08
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

unsere Agas leben frei in zweige- und höhlenmöblierter Wohnung, aber heute sperrten wir eine Süße ein, denn zu arg gestritten - nun sitzt sie im Käfig, ist traurig, aber besser als schlimm verletzt oder tot, denn leider kann auch das passieren, obgleich Agaporniden übersetzt "Liebesvögel" heißt 😢

na ja, wir nennen uns "homo sapiens" und sind ooch nicht immer "sapiens"


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#21

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 07.04.2021 01:11
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

wir haben 12 auf mehr als 90 qm - sind auch selbst ziemlich aga 😉 und arbeiten/leben ständig im Homeoffice, aber für normal berufstätige Haushalte empfehlen wir nur Paarhaltung, denn unkomplizierter als Schwarmstress.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#22

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 19.04.2021 14:35
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

es ist uns auch schon passiert, dass unsere "Motte" ein zweites Nest versteckt baute - und plötzlich Piepsis zu hören waren.
Ich musste so lachen, weil wir wirklich sehr gründlich überwacht hatten und getäuscht wurden.
Es war natürlich schön zu erleben, wie die drei Kleinen bestens von ihren Eltern betreut aufwuchsen und flügge wurden, aber dann wurde es sehr anstrengend, als Mama Motte die Kleinen nicht mehr in ihrer Nähe wollte. Dauernd Streit im Paradies und brauchte fast ein Jahr, bevor allen klar war, dass sie sich nicht vertreiben dürfen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#23

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 21.04.2021 16:15
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

super Foto ❤ und möglichst viele Knabbersteine mit unterschiedlicher Körnung anbieten, auch saftige Zweige mit verschiedenen Holzhärten, dann nimmt sich das Pieperchen vielleicht wieder selbst die Schnabelpflege vor, denn wir können es wirklich notdürftig und nie so perfekt wie die Pieperchen selbst


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#24

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 31.05.2021 11:20
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Wenn sich die beiden Bengels lieben, dann kann es auch genügen, denn zwei Paare zu halten, macht das Frieden-Halten deutlich anspruchsvoller.
Wir haben sechs Paare - und zwei Bengels "mögen keine Mädchen" - und ein Mädchen mag zwei Jungs - so ist mitunter mächtig Stimmung - und braucht viele Ermahnungen - oder die Wasserspritze.
Trotzdem ging es irgendwann schief & unsere süße Peachy stürzte so unglücklich ab, dass sie seither nur noch flattern und nicht mehr laufen, nicht mehr fliegen kann. - Aber sie ist trotzdem glücklich, schmusig, gepflegt, lebhaft und bedient sich des Schnabels zur Fortbewegung.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#25

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 01.06.2021 16:37
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Jutta, er meint es gut  
Ein absoluter Schnuckel, denn eigentlich brauchen uns Blue und Coco nicht mehr, seit sie einander entdeckt haben und endlich "wie Agas" mit dem Schwarm ihr Unwesen treiben, aber trotzdem haben sie uns richtig lieb: Wenn wir ihnen zu lange nicht greifbar waren, dann werden wir buchstäblich mit Zärtlichkeiten überrumpelt  
Kurios daran, dass Blue, Coco, Sweety & Murksel es auch mit mir tun, obgleich sie mir kaum wat zu verdanken haben, denn Christiane ist die große Schenkerin, während ich bloß Sprüche mache, aber das scheint zu genügen 🤣


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#26

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 06.08.2021 15:41
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

Mitunter habe ich den Eindruck, dass sich Aga-Hähne als Männeken nur ernst genommen fühlen, wenn sie von den Hennen verprügelt werden, aber tatsächlich mussten wie eine allzu brutale Aga-Diva abgeben 😢, doch mehr wegen ihrer gefährlichen Übergriffe auf schwächere Mädchen, weil die sich eben wehren, während die Buben eher mal ausweichen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#27

RE: Agaporniden "Agas"

in Sonstiges 22.12.2021 23:32
von Markus Rabanus • 8.972 Beiträge

wir DANKEN Frau B., dass der kleine Racker seit heute morgen gesund bei uns gelandet ist <3

Ab 9 Uhr für gut gemeinte Stunde in einen großen Käfig gesperrt, zwecks Kennenlernen der Umgebung und anderen zehn Agas, die ihn neugierig belagerten +++ der Kleine wurde ungeduldiger, durfte raus und flog direkt zur großen "Regal-Hecke" +++ dort nächste Phase seiner Habitatanalyse

+++ sehr aufmerksam & diplomatisch ausweichend, falls sich ihm jemand arglistig zu nähern schien +++ von denen er sich rasch abguckte, wo die Wasserstellen sind und das Futter liegt und hängt: Unreife Hirse, frisches Möhrengrün usw. kannte er wohl schon und naschte viel.

Wir konnten uns gar nicht satt sehen, wie er alles inspizierte, den anderen oder auch bloß dem eigenen Schnabel durch die Räume folgte - manchmal war er empört, dass nicht jeder Weidenzweig für trittfeste Landung taugt

+++ aber kein einziger "Orientierungslos-Flug" oder gar "Panikflug" +++ probierte sogar mehrfach, auch uns anzufliegen, weil er aus der Ferne Coco und Blue auf uns hatte herumturnen sehen.

+++ Um 20 Uhr ist bei uns "Aga-Schlafenszeit" - die Pieperchen wissen das und sortieren sich meist überpünktlich +++ der kleine Neuling hatte schon bei den Ruhephasen tagsüber kapiert, in welchem Abteil er sein Köpfchen in den Nacken stecken kann +++ und das Licht ging aus 😴

Wir freuen uns auf morgen 🙂


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 573 Themen und 8952 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: