#16

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 09.06.2021 13:17
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Lb. Dieter, ja, wie gut, dass du für die Sicherheit das Funktionieren voraussetzt, aber schlecht der Kurzschluss daraus, die Störanfälligkeit aus Komplexität und die Risikodimension in das Urteil nicht einzubeziehen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#17

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 06.07.2021 14:30
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Den Betrieb solcher Anlagen an Überschüsse aus Wind- und Solarenergie zu koppeln, ist richtige Forderung, aber wer eine Ei-Huhn-Debatte draus macht, ist auf dem Holzweg, zumal es Speichertechnologien schon seit Jahrzehnten bedarf.

Allein die beiden WKA im Sauerland, an denen meine Familie seit den Achtzigern bis vor etwa 2012 beteiligt war, mussten zu oft bei Überlast im Netz abgeschaltet werden.
Das war eine Schande - und lag nicht an "Windüberschüssen", sondern daran, dass die Großkesselanlagen zu träge drosseln lassen.

Darum stellt sich jetzt u.a. die Frage, wie flexibel ist diese Shell-Anlage, aber dass es der Energiespeicherung bedarf, hat eigentlich allen klar zu sein, zumal ich das dumme Gejaule der ÖkoStromGegner nicht mehr hören mag, wenn sie von "Dunkelflaute" schwafeln.

Und wie sieht der Businessplan aus?
Wie steht es um die Rentabilität und worauf beruht sie?
Oder reines Forschungsprojekt?
Was kostete der Bau der Anlage?
Wie hoch sind die Betriebskosten?
Wie hoch waren wessen Zuschüsse?

UND was kostet die Umwandlung pro Kilowattstunde?

Die Website REFHYNE ist alles andere als informativ, aber für das Foto mit fünf Leuten an "Schalthebeln" hat es gereicht.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#18

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 06.07.2021 14:54
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

der Wirkungsgrad ist wichtig, die Wandlungskosten nicht minder


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#19

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 06.07.2021 14:58
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

so vielschichtig >> wer den Ausbau von WKA anwohnerkompatibel bewerkstelligen will, muss den Anwohnern Preisnachlässe gewähren


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#20

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 06.07.2021 19:24
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Dieter, das "intelligente Verteilen" wäre feine Sache, aber alles. was wir uns über den Datenverkehr organisieren, ist auch hackergefährdet, weshalb es so wichtig wäre, den Energieverbund auch durch Insellösungen zu komplettieren


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#21

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 16.07.2021 15:38
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Die FAZ in solchen Sachen mal wieder voll daneben.

Wer sich für Vogelschutz interessiert, sollte die Zahlen kennen:

1. Zwischen 10.000 und 100.000 spannt sich die Schätzung für Windrad-Kollisionen von Vögeln.
Beide Schätzungen sind pro Windrad äußert klein.

2. Etwa 10 Mio. Vögel, insb. Greifvögel, sterben jährlich durch Straßenverkehr und Stromleitungen.

3. Zwischen 10 und 20 Millionen Vögel verunglücken jedes Jahr allein in Deutschland durch Kollisionen mit Glas, obgleich es sich durch Streifen vollständig verhindern ließe.

4. Das millionenfache Vogelsterben infolge der Insektenverluste durch Insektizide in Landwirtschaft.

5. Das enorme Vogelsterben, insb. Seevögel, durch Plastik in Mägen und Nestern.

6. Es sind Millionen der ca. 15,7 Mio. Hauskatzen in Deutschland, die fast ganzjährig wildern und weit mehr als Windräder Vögel, insb. Singvögel töten, denn die Schätzungen gehen in zwei- und dreistelligen Millionen.

Ändern solche Informationen etwas an deiner Einstellung?

Wirst du dir davon merken & Windkraftverteuflern widersprechen?


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#22

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 16.07.2021 16:01
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

@EHvM, warum so unsachlich?

Ich befürworte Windkraftanlagen, war familiär seit den Achtzigern an zwei Anlagen im Sauerland jahrzehntelang beteiligt, aber zu dicht vor dem Fenster hätte ich weniger gern.
Darin bin ich als WKA-Befürworter nicht anders als viele Leut' - ganz gleich, welcher Partei.

Der Unterschied zwischen den WKA-Gegnern + rücksichtslosen WKA-Profiteuren einerseits und meinesgleichen andererseits besteht viel mehr darin, welchen Stellenwert neben allen persönlichen Interessen der Umweltverträglichkeit eingeräumt wird.

Die Umweltverträglichkeit ist am ehesten aus Einsparung von Energie, während es für die Energieproduktion auf Kompromisse in Abwägung vieler Momente ankommt, also die Standortsuche für WKA schwieriger macht.

Unwahrheit billige ich allenfalls Leuten zu, die am Hungertuch nagen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#23

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 17.07.2021 17:09
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

z.B. ist es mir ärgerlich, dass Klimageräte zu Schleuderpreisen alltäglich werden, die besser nur für gesetzlich definierten Bedarf zulässig sein sollten, aber das Gemeinwesen ist schon durch die Umsatzsteuer so korrumpiert, dass sich Konsumverzicht in den Programmen schwer tut


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#24

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 31.07.2021 22:37
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

"die Industrie" hatte früher eigene Kraftwerke, bis ihr der subventionierte Atomstrom die eigenen Kraftwerke unwirtschaftlich machte, aber von diesem Kapitel der Industriegeschichte wissen halt allenfalls Familien aus Industriellenkreisen

damals Kohlekraftwerke, heute hätten es Gaskraftwerke zu sein - als Brückentechnologie, wem nüscht Besseres einfällt

mit solchen kleineren Kraftwerken wäre mehr Dezentralität, dadurch weniger Netzaufwand, mehr Flexibilität und höhere Versorgungssicherheit


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#25

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 01.08.2021 14:19
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Kohlekraftwerke wenigstens in Gaskraftwerke umrüsten.
Wenn das nicht vom IG-BCE-Vorsitzenden verlangt wird, dann ist sein Statement bloß Klientelsprecherei.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#26

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 01.08.2021 15:15
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Jeder Liter Milch, Benzin, Heizöl = rund 2,5 kg Kohlendioxid.

Merkt Euch mal bloß die Verdoppelung, denn einfacher zu merken - und schafft vielleicht handlicheres Bewusstsein als diese WDR-Grafik.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 01.08.2021 15:18 | nach oben springen

#27

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 01.08.2021 21:32
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Dennis Deuster, auf dem Weg in die Höhle zurück sind wir genau wegen solcher Leute, die sich seit Jahrzehnten mit Begriffen wie "Restrisiko", "Entsorgung", "Endlagerung" und Atomkraft als "billiger" und "sauberer Energie" haben einlullen lassen.

Ich bewilligte Gelder für einen Forschungsreaktor, obgleich es gewichtige Bedenken gab, aber bevor etwas in die großindustrielle Anwendung geht, hat Lösung zumindest aller bekannten Probleme zu sein.

Und wer sich stattdessen auf Versprechungen derer einlässt, die sich mit riskantem Betrieb ihre Brötchen verdienen, ist Dummkopf oder korrumpiert.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#28

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 02.08.2021 14:04
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

die Kohlelobby ist schon lange nicht mehr mit den Menschheitsinteressen vereinbar - und falsch, jederlei Propaganda in einen Topf zu werfen.
Wenn uns die Arbeitsplätze am Herzen liegen, dann müssen wir für andere sorgen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#29

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 09.08.2021 17:12
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

Dem GAU-Risiko die Strecke zu verlängern, kann nicht sinnvoll sein, aber viele scheinen halt zu glauben, dass Kühltürme sicherer seien als das WorldtradeCenter und das Pentagon.

Wenn uns ernst wäre mit Energiewende und Versorgungssicherheit, dann gilt es folgendes und gleichzeitig zu tun:

1. An die Standorte der Braunkohle- und Atomkraftwerke als Übergangstechnologie Gaskraftwerke bauen.

2. Energie einsparen - und sei es durch Limitierung des privaten ProKopfverbrauchs in Haushalt und motorisiertem Freizeitverkehr.

3. Den Ausbau der verbrennungsfreien Energien beschleunigen - und möglichst dezentral, um die Netze zu entlasten und die Versorgungssicherheit zu erhöhen.

Es gibt vieles tun, woran es vielen Leut' an Phantasie, Willen und Entschlossenheit fehlt.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#30

RE: Energiepolitik

in Dialoglexikon.de 09.08.2021 17:35
von Markus Rabanus • 7.913 Beiträge

mein Textbaustein zur Energiepolitik:

Wäre uns ernst mit Energiewende und Versorgungssicherheit, gilt es folgendes und gleichzeitig zu tun:

1. An die Standorte der Braunkohle- und Atomkraftwerke als Übergangstechnologie Gaskraftwerke bauen.

2. Energie einsparen - und sei es durch Limitierung des privaten ProKopfverbrauchs in Haushalt und motorisiertem Freizeitverkehr.

3. Den Ausbau der verbrennungsfreien Energien beschleunigen - und möglichst dezentral, um die Netze zu entlasten und die Versorgungssicherheit zu erhöhen.

4. Die Anlieger von Großkraftwerken, Windkraftanlagen und großen Stromtrassen Rabatte auf den Strompreis geben, insoweit der monatliche ProKopfVerbrauch ein Limit nicht übersteigt, um die Akzeptanz der von solchen Anlagen betroffenen zu erhöhen.

5. Künftige PKW-Neuproduktion auf Limitierung von PS und Spitzengeschwindigkeit gesetzlich verpflichten, denn die Vernunft tut sich mit kraftschwächerer Technik leichter.

Es gibt vieles tun, woran es vielen Leut' an Phantasie, Willen und Entschlossenheit fehlt.

Soweit mein Textbaustein 😉 Es würde nicht schaden, wenn gute Vorschläge ergänzten.
Darin sollte Wettbewerb und Zusammenarbeit sein - aller Parteien.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 09.08.2021 17:47 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kellylof
Forum Statistiken
Das Forum hat 567 Themen und 7904 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: