#1

Nachfolgepartei? Auch Mutanten haben Konstanten.

in Dialoglexikon.de 25.04.2017 17:31
von Markus Rabanus • 452 Beiträge

In einer Facebook-Diskussion geht es um die Frage, ob die CDU Nachfolge-Partei der NSDAP sei, wenn DieLinke als Nachfolgepartei der SED beschimpft werde.

Na ja, schon über die Relevanz, Sinn/Zweck solcher Frage ließe sich streiten, aber wenn ernsthaft gestellt - und von mir überparteilich zu beantworten, dann soll der Hinweis sein, dass die CDU organisatorisch immerhin nicht aus der NSDAP hervorging, wie es DieLinke mit dem Umweg über die PDS zum Erhalt von Parteivermögen und Mitgliedern machte, was nun kein Vorwurf sein muss, aber Einwand gegen den Parteienvergleich.

Und grundsätzlich?

Welche Partei wessen Nachfolge antritt, hängt unmittelbar zwar von Personen ab - und ein F.J.Strauß ließ einst Anlauf nehmen, um mich wegen eines solchen Artikels zu belangen, in dem ich konzentriert auf personelle Kontinuitäten hingewiesen hatte, aber wer die personelle Schiene zur einzig Relevanten macht, zumal tatsächlich Mutanten ihre Konstanten haben, verkennt Dynamisches und müsste sich nebenher dann logischerweise in gleichermaßen Strenge betrachten, wer die eigene Gebärmutter war und wer der Samenspender.

Das stellt sich dann für viele der heuten Antifaschisten nicht anders dar als für viele Neonazis = oft verschweigenswert peinlich.
Und nicht dem Verlierer-Völkchen anzugehören, hat halt den Unterschied bloß im Zufall, über den hinaus kein Gut- und Schlechtsein erwiesen wäre.

Aber immerhin beobachtet die Geschichtsschreibung und mitunter auch persönliche Erfahrung den Wandel von Menschen und Organisationen, zum Schlechten oder Guten. Und das dürfte auch in Zukunft so sein.

Schlussfolgerung: Die konkreten Biografien einzubeziehen, macht tiefen Sinn, wenn es nicht bloß zu Zwecken der Diffamierung geschieht.
Deshalb braucht Analyse zweierlei, einerseits den Rückblick, hauptsächlich jedoch, was Personen und Organisation tatsächlich treiben.


zuletzt bearbeitet 25.04.2017 17:50 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Krischan
Forum Statistiken
Das Forum hat 182 Themen und 442 Beiträge.