#1

Wissenschaft

in Sonstiges 20.09.2018 03:54
von Markus Rabanus • 10.187 Beiträge

@Christian, schon wahr, dass Wissenschaft irren kann, denn Wissenschaft ist menschlich,
aber schon deshalb sind die Irrtümer nicht erst seit "heute".
Und die Erde wurde von der Scheibe zur Kugel, wenngleich noch immer nicht allen.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 20.09.2018 05:08 | nach oben springen

#2

RE: Wissenschaft

in Sonstiges 20.09.2018 05:09
von Markus Rabanus • 10.187 Beiträge

Naja, die meisten Bestseller sind einfach bloß "Bestseller", selten mehr.

Der türkischen Lira und dem Rubel ergeht es eher noch schlechter, obgleich mit Auf- und Abwertung nationalsouverän, aber letztlich lebt jede Währung vom Vertrauen - und mehr denn je vom Wechselkurs, also dem internationalen Vertrauen.
Es wird gewiss auch in der EU zu viel Geld gedruckt bzw. inzwischen digitalproduziert. Und "Nullzinspolitik" pumpt Kreditblasen auf. Schon das ist "Inflation", die nach aller Erfahrung sich irgendwann mit Preisanstiegen rächen wird.

Und "Sachwerte" als Empfehlung. Klar, für sowat werde ich bezahlt. Von Leuten, die dafür übrig haben. Aber Schließfächer lassen sich öffnen und vom Gold unterm Kissen darf niemand wissen. Und Aktien sind nur Papier. Auch meine Sparte ist nicht sicher, denn wenn zu viele Verlierer in den Häusern, dann gehen auch Häuser verloren.

Großen Wirtschaftskrisen lässt sich individuell nicht vorbeugen. Es ist Lotterie, welche Reaktion dann Erfolge beschert. Hohe Kredite können ebenso falsch oder richtig sein, wie hohe Rücklagen richtig oder falsch sein können.
Wobei ohne Zweifel am besten wegkommt, wer am besten weg kann, aber genau deren Mobilitätskonzept macht sich mitschuldig, dass Staaten über ihre Verhältnisse leben.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#3

RE: Wissenschaft

in Sonstiges 23.05.2024 11:55
von Markus Rabanus • 10.187 Beiträge

Wissenschaft ist keine Glaubenssache

@Mika, 
dass "Wissenschaft zu Religion verkomme", ist Eindruck & Trugschluss vieler, die sich auf Wissenschaftliches weniger verstehen, so dass ihnen kaum anderes übrig bleibt, als wissenschaftlichen Aussagen zu trauen oder zu misstrauen und denen deshalb Wissenschaft bloße "Glaubenssache" scheint.

Und je unbequemer Forderungen aus der Wissenschaft sein können, bspw. zum Klimaschutz, desto größere Widerstände erzeugen sie.
Das lässt sich seitens derer nutzen & verstärken, die an alten Geschäftsmodellen noch länger festhalten wollen.
Desgleichen verstärkt seitens politischer Kräfte, die sich einschleimen, indem sie Kausalitäten & Handlungsbedarf leugnen, obgleich absehbar, dass es durch fortgesetzte Trödelei weit unbequemer wird.

Dein Wunsch, "Wissenschaft sollte mal eine Pause machen", wird sich glücklicherweise nicht erfüllen . - Wenigstens das kannst du mir ruhig "glauben" ;-) oder auch nicht, weil ich mir diesbezüglich den Verzicht auf Begründung leiste & Du es mit eigenem Denken bewerkstelligen kannst.

Markus S. Rabanus 2024-05-23


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ernestofroni
Forum Statistiken
Das Forum hat 605 Themen und 10165 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: