#31

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 28.03.2022 01:06
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Wer KRIEGE anzettelt, gehört hinter Gitter. - Und das gehört auch dann gesagt, wenn es sich nicht machen lässt und im heutigen Russland niemand sagen darf, ohne dafür hinter Gitter zu kommen.

Die schlimmen Fehler des Westens - viele davon kritisierte ich & zwar zwecks Rücksichtnahme auf Moskaus strategische Interessen, während hier ja viele glauben, es sei schon immer mit antirussischen Maßnahmen mehr zu gewinnen gewesen als mit Kompromissen.

Aber wer aus all dem Gezerre die Schwelle zum Krieg überschreitet, macht nicht bloß einen weiteren Fehler, sondern bricht mit dem Völkerrecht.
Und Krieg hat gänzlich anderes Gewicht als alles Gezerre.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#32

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 28.03.2022 01:18
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

"US-Verbrechen"?

Durchaus, denn wer Menschen mordet, gehört hinter Gitter. - Und das sage ich auch immer - ohne Unterschied von Staat, Religion usw.
Machen Sie das auch so? Oder müssten Ihnen erst die vorherigen Sünder hinter die Gitter?
Dann bliebe das Morden nicht bloß schlechte Gewohnheit, sondern würde zum Gewohnheitsrecht. Ganz schlecht.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 28.03.2022 01:51 | nach oben springen

#33

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 28.03.2022 01:27
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

im heutigen Russland darf sowat niemand sagen, ohne dafür von Putins braven Polizisten in Arrest gebracht zu werden, aber wir DÜRFEN


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#34

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 28.03.2022 01:49
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Detlef, nu' hatte wahrscheinlich ooch niemand erwartet, Putin werde sich dem IStGH stellen.

Putins Retourkutsche ist doch Normalstes unserer Welt, wie sie so vielen gefällt, dass die Nationalstaaten sich von der UNO nichts sagen lassen müssen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#35

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 30.03.2022 05:53
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

andererseits geht Moderation im Unterschied zu Schiedsverfahren ja eher so, dass eigene Vorstellungen weniger Rolle spielen dürfen, stattdessen für strukturiert-sachliche Gesprächsführung gesorgt wird - und vor drauf zu achten, dass Verhandlungsziele keine "Vorbedingungen" sein dürfen usw. usf.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#36

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 05.04.2022 04:52
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Im Unterschied zu vielen bin ich bekennender "Putin-Versteher", zumal ich unter "Verstehen" nicht "Gutheißen" verstehe, sondern prüfe, womit er recht haben könnte und worin nicht, was er mit seinem Krieg leider erheblich leichter unterscheidbar macht.

Und ich bin kein Feind Russlands, aber Autokratie und Chauvinismus dürfen mir allenfalls Komödie sein.

Deshalb bin ich seit dem 24. Februar 2022 dafür,
1. dass wir unsere Botschaft in Moskau schließen und zunächst mal nur noch per EU und UNO mit Moskau reden und alles gegenseitig Konsularische erledigen,

2. die symbolträchtige russische Botschaft Unter den Linden in die Pause schicken.

3. Alle EU-Staaten sollten das so machen. Ausgenommen Frankreich, denn die Vetomächte sollten in direktem Kontakt bleiben.

Es ist kein "Diplomatie-Abbruch", denn je schlimmer die Krisen, desto wichtiger ist die Diplomatie.
Aber die Diplomatie ist stärker, je mehr wir sie auf die gemeinsame Stimme vereinigen. - Ohnehin sollte Außenpolitik längst EU-Sache sein, doch so "europäisch" denken leider nur wenige.

https://www.facebook.com/peter.voll.5/po...150111741714316


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 05.04.2022 04:55 | nach oben springen

#37

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 09.04.2022 17:16
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

lb. Klaus, mit deinem Post provozierst du leider einen Vierfach-Unsinn, denn:
1. Verständigungspolitik ist nie einseitige Sache.
2, Verständigungspolitik ist nie Garantie.
3. Es gab auch zu Zeiten dieser ganz sich hervorragenden Politikern ganz viele Kriege.
4. Du wärst mit "Gorbatschow statt Putin" näher am Problem.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#38

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 26.04.2022 21:57
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Erdogan ist Komplett-Ar*** - doch die Welt ist, wie sie ist.

Mir kommen häufig Leute ins Büro, denen nicht zu trauen ist und die ich trotzdem brauche.
Dann braucht es bessere Absprachen - und entsprechende Reihenfolge von Leistung und Gegenleistung, was ich mich auch Aufpreise kosten lasse, die bei Vorkasse günstiger wären, aber dann mit dem Risiko ausbleibender oder schlechter Leistung.

Näher besehen ist kaum jemandem möglich, nur mit Leuten zu verkehren, mit denen es Spaß macht, es sei denn geübt im Umgang mit Strolchen und "sportlich" genommen.

Das ist #Diplomatie, während sich viele nur auf beste Partystimmung verstehen.

Wir lösen keine Probleme, wenn wir nur noch mit uns selbst reden.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#39

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 26.04.2022 23:11
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Die Logik des Menschen unterscheidet sich vom Computer tatsächlich durch "PsychoLogik", aber das Problem mit Verbrechern lässt sich gewöhnlich nicht im Wege von Psychologen lösen, sondern durch vollziehbare Drohungen - und da rätseln wir noch - im Gegenteil scheint jetzt zu passieren, was ich schon vor Wochen für möglich hielt, dass wir nicht Russland die Pipeline stilllegen, sondern umgekehrt.

Das wird enorm stressen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#40

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 18.05.2022 13:12
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

die Alternative zur Eingleisigkeit lautet Mehrgleisigkeit.
Also schön drauf achten, jemandem keine Eingleisigkeit vorzuwerfen, wenn Eigenes ebenfalls zur Eingleisigkeit tendiert.
Im Übrigen ist die Diplomatie völkerrechtlich dem Militärischen absolut prioritär. Und Umkehrung Steinzeitdenken 😉 = stückweit Putinismus


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#41

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 18.05.2022 13:24
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

das mag ich dir gerne unterschreiben, dass sich mit Putin schlecht reden lässt, je weniger in der Hand, aber deshalb schrieb ich ja (Weimann), dass wir stärker über andere Staaten diplomatisieren müssten.

Spaßeshalber mal "diplomatischer Zangengriff" genannt 😎


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#42

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de 29.05.2022 16:16
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

#Diplomatie & Telefonate mit Kruden machen nur Sinn, wenn jemand zu drohen oder zu locken wüsste, denn allein mit humanitären Appellen lässt sich schlecht argumentieren, weil Putin dann sagen kann, die Ukraine brauche doch bloß zu kapitulieren.

An #Drohungen und #Lockungen fällt mir zZt nichts ein, was mir irgendwie gefiele, allenfalls die Drohung, dass es nicht zwingend bei den nahezu lächerlichen Waffenlieferungen bleiben müsse und Putin direktes Eingreifen riskiere, da es aus NATO-Sicht wenig Sinn macht, ihm seinen Vormarsch nur zu erschweren, wenn es zum Stoppen nicht reicht.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 31.05.2022 12:39 | nach oben springen

#43

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de Gestern 13:40
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Ursula A., Diplomatie ist ein Schwerpunkt meines Fachs, aber auch die beste Diplomatie ist für nichts Garantie, wenn jemand Rechtsbrüchiges im Schilde führt.

Wenn diplomatisch nichts mehr zu machen ist, dann haben Gerichte zu entscheiden - in solchen Fällen der IGH, aber dem Putin ist es sonnenklar, dass er der Ukraine nichts wegzunehmen & auch nichts vorzuschreiben hat, wie auch umgekehrt die Ukraine Russland nichts wegnehmen oder verbieten könnte, sich mit Jinping zu verbünden.

Und weil Putin sich stark genug fühlt, entschied er sich für den Krieg. Genau das ist die Wahre #Kriegserklärung.

Eine #Mitschuld tragen übrigens alle, die sich nicht für die Effektivierung des völkerrechtlichen UNO-Gewaltmonopols einsetzen und es für "sinniger" halten, dass sich alle Staaten rüsten.

Aber das ist eine andere Frage & die Schuld für jeden Krieg liegt zunächst mal auf der Seite, die ihn lostritt.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#44

RE: Diplomatie, Friedensverhandlungen usw.

in Friedensforschung.de Gestern 13:57
von Markus Rabanus • 9.265 Beiträge

Horst H., Diplomatie mit einem Verbrecher ist "schwierig", aber nicht "unmöglich" - nur die Möglichkeit ohne Garantie.

#Diplomatieabbruch halte ich nur dann für zulässig, wenn das Gegenüber bedeutungslos wäre, denn zu sagen gibt es immer etwas.

Würde sich der Entführer meines Bruders bei melden, würde ich mit ihm sprechen.
Diktatoren betrachte ich als Geiselnehmer von Völkern. Mit denen rede ich.

Allerdings hielte ich es für besser, wenn mehr mit gemeinsamer Stimme gesprochen würde.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: incella
Forum Statistiken
Das Forum hat 578 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: