#76

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 11.04.2019 11:14
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Der Kult um Ernesto Guevara ist m.E. wohl eher so ein Frauending - und Frauen waren ihm neben Rolex-Uhren und dicken Zigarren tatsächlich auch wichtig, wie an Kindern aus drei verschiedenen Müttern zu sehen.
Ansonsten wüsste ich nüscht, wat er der Welt über Stereotype suizidal-revolutionärer Flugblätter hinaus zu bieten hatte.
Vollends unschlau war jedenfalls die Stationierung der sowj. Atomwaffen auf Kuba - und seine Enttäuschung, dass Chruschtschow einlenkte, denn er und Castro hätten offenbar lieber die Menschheit mit ins Grab genommen - getreu dem Motto, Revolution sei wichtiger als der Tod.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#77

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 11.04.2019 11:28
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Richtiger wäre es, wenn Leiharbeiter 1/3 übertariflichen Stundenlohn bekämen, um für Arbeitgeber die Festanstellung attraktiver zu machen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#78

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 11.04.2019 11:48
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Die Geschäftsordnung des Bundestages steht nun'mal nicht über dem grundgesetzlichen Recht auf die Gewissensentscheidung.
Wer die daraus entstandene Kollision vermeiden möchte, hätte entweder das Grundgesetz oder die Geschäftsordnung zu ändern.

Eine Geschäftsordnungsänderung könnte bspw. lauten, dass allein die Fraktionen bestimmen, welche Personalie sie in das BT-Präsidium wählen. - Ich wäre nicht dafür, denn es macht Sinn, dass es bt-mehrheitlichen Willen gibt.
Folglich hätte sich die AfD damit abzufinden, dem BT keine mehrheitsfähige Personalie auftischen zu können. Und das war es dann eben.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 11.04.2019 11:48 | nach oben springen

#79

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 11.04.2019 11:51
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

politische Schönfärberei mag zwar diplomatisch hier und da sinnvolle Übung sein, aber von freien Medien verlange ich dergleichen nicht.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#80

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 11.04.2019 19:16
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Emil Nolde betreffend an ttt:

Was soll denn bitte ein "aufrechter Antisemit" sein? Wenn es stattdessen "bekennender Antisemit" geheißen hätte, würde es noch Sinn machen, denn verkappte Antisemiten gibt es immerhin viele.
Aber "aufrechter Antisemit", zumal während des NS, ist vollends geschmacklos.

-----------

nee, ist mir als Nazi-Synonym nicht geläufig.
"Aufrechte Deutsche" sollte schon noch denjenigen vorbehalten sein, die sich dem NS mindestens verweigerten.

------------------

ttt - titel thesen temperamente Guten Abend Alex Nickel,
Sie haben recht, der Begriff "aufrecht" ist in diesem Zusammenhang nicht besonders gut gewählt und führt ebentuell in die Irre. Wahrscheinlich wäre "aufrichtig" oder wie Markus Sebastian Rabanus vorschlägt, "bekennend", die bessere Wahl gewesen. Wir bitten das zu entschuldigen.
Beste Grüße


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 11.04.2019 23:20 | nach oben springen

#81

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 11.04.2019 21:03
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Gemälde von Emil Nolde im Kanzleramt?

Man kann Werk und Künstler trennen - und oft muss man es, denn zu viele große Künstler mit großer Macke, aber wenn es um Antisemitismus geht, dann sollte uns wenigstens hierzulande Anliegen sein, solche Experimente nicht ausgerechnet im Kanzleramt zu üben. - Allemal richtig, dass es abgehängt wurde.


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 11.04.2019 21:28 | nach oben springen

#82

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 00:52
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Welche Parteien regieren, macht keinen Unterschied, denn allen gemeinsam ist Trend zum Größenwahn bei gleichzeitiger Planlosigkeit, immobilienwirtschaftlicher und städtebaulicher Inkompetenz.

Es passiert laufend, dass Landeseigentum verkauft wird und sich hinterher "gewundert" wird, bspw. der Streit um den auflagenlosen Verkauf von Grundstücken an der EastSideGallery.

Im großteiligen Verkauf sieht der Politik- und Behördenapparat obendrein den Vorteil, sich weniger um Erschließungsmaßnahmen kümmern zu müssen.

Im Unterschied zum heutigen Berlin wurden seit der Gründerzeit bis etwa 1920 ganze Bezirke aus dem Boden gehoben, deren Grundstücksgrößen zwischen 500 und 1200 qm Wohnbebauung zwischen 20 und 60 Wohnungen hatten, vielfach allerdings mit Seitenflügeln und Hinterhaus-Staffel, also häufig dunkel, aber preisgünstiger, im sozialen Mix von Vorderhäusern und rückwärtigen Lagen.

Folglich waren es andere Bauherren als heute. Es waren Freiberufler, kleinere Fabrikanten usw., jedenfalls eine Einkommensschicht, die heute von der Städteplanung überhaupt nicht mehr angesprochen wird und das Geld nicht mehr in den Bau von Mietshäusern steckt, sondern an die Börsen trägt.

Börsennotierte Wohnungsbauunternehmen stehen unter permanentem, systemischen Druck, die Erträge zu optimieren, also die Mieten zu erhöhen, während die Spreizung der Mietpreise Berlins vor allem daraus ist, dass Einzeleigentümer von nach 15 bis 25 Jahren entschuldeten Mietshäusern erheblich entspannter mit Mietern umgehen können.

Logik: Wenn Mietwohnungsbau für sozial wünschenswert gehalten wird, dann wäre dafür Sorge zu tragen, dass der Anteil von Aktiengesellschaften möglichst klein bleibt oder aber stärker beauflagt wird, um den Dividendendruck im Gesamtmarkt kleiner zu halten.

Aber man glaube mir bitte: So oft ich persönlichen Zugang zu Politikern habe - egal welcher Partei, dann wird die Argumentation zwar verstanden, aber zur Politik wird es nicht, weil es bedeuten würde, dass man sich der ARBEIT zuwendet und nicht bloß Wahlkampf treibt.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#83

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 00:58
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Bescheuert, aber ich halte eben auch nichts davon, wenn AfD-Plakate gefälscht werden, ohne dass die Satire offensichtlich ist.
Und selbst dann ist es auf Dauer schwierig, denn sollten uns nicht auf einen Fake-Wettbewerb einlassen. In solchem Wettbewerb verliert die Wahrheit.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#84

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 01:06
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Gauland wollte uns "jagen" und nun plärrt er rum, man habe ihm "den Krieg erklärt"  


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#85

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 01:20
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Sehe auch so. Komplett anderer Typ (Snowden).
An Assange missfiel mir vieles, z.B. auch seine Drohungen mit Veröffentlichungen für den Fall seiner Verhaftung. Dadurch schien es mir, dass er mit den Leaks dann doch eher bloß Ego-Spielchen treibt.
Kommt halt drauf an, wie weit und eng man "Held" definiert. Bessere und Schlechtere gibt es allemal - und Assange hat in den USA halt auch keinen Prozess zu erwarten, wie ich es billigen könnte, denn zumindest das Mannings-Leak mit dem Killer-Helikopter ging die Weltöffentlichkeit unbedingt an.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#86

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 10:56
von ihornig • 19 Beiträge

Zitat von Markus Rabanus im Beitrag #77
Richtiger wäre es, wenn Leiharbeiter 1/3 übertariflichen Stundenlohn bekämen, um für Arbeitgeber die Festanstellung attraktiver zu machen.


ich sehe das genauso, bloß ist halt die Frage, ob sich ein Drittel durchsetzen lässt.

nach oben springen

#87

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 11:48
von susannputz • 16 Beiträge

Ich kann euch auch nur zustimmen

nach oben springen

#88

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 12.04.2019 12:54
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

@ihornig , ginge es immerzu bloß darum, was absehbar "durchsetzbar" sei, so wäre es zu sehr Schere im Kopf.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#89

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 13.04.2019 18:37
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Sie haben wahrscheinlich recht, wie ich es von Ihren Posts gewohnt bin, aber folgendes sei bedacht:
Ich hatte nur den Titel gelesen & mehr werde ich in diesem Fall auch nicht tun, denn ich erwarte mir nach solchem Titel weder gute Unterhaltung noch Erkenntnisgewinn, denn so ganz unbedarft für derart Problematiken bin ich längst nicht.

Alles und jedes wird umgekehrt, wenn es jemandem besser ins Weltbild passt. - Da kann sich ein ziemlich friedlicher Religionsstifter kreuzigen lassen - und andere machten sich recht unfriedliche Kreuzzüge daraus, um mal ein besonders krasses Beispiel für Verdrehung zu erinnern.

Es ist wirklich legitim, bloß Titel zu kritisieren, denn wer Artikel schreibt und titelt, muss sich über die Bedeutung des Titels im Klaren sein:
Wenn überspitzte Titel per Artikel dann in vernünftigere Richtung relativiert werden, bleibt der Titel dennoch "unseriös", weil falsche Ankündigung bzw. Etikettenschwindel - und hat sich die öffentliche Wahrnehmung zuzurechnen.

Anders ausgedrückt: Das ausgiebig Kleingedruckte kann das Fettgedruckte nicht aus der Welt schaffen.

Und hinsichtlich Schülerstreik:

Dass sich reaktionäre Figuren nicht vor einer 16-jährigen Umweltaktivisten auf die Knie werfen, kann wirklich niemanden wundern. Dass stattdessen alle Register gezogen werden, um "Greta & Co." zu verunglimpfen oder sonstwie eigenen Zwecken dienlich zu machen, ist auch keine Neuerlichkeit.

Überdies ist schon "Greta & Co." bereits abfällige Formulierung im Titel, also fett gedruckt anschlussfähig an reaktionäre Kreise.

Na klar, auch wenn ich von "reaktionären Kreisen" spreche, ist es abfällig ggü. solchen Kreisen, aber ich würde dann auch nicht beanspruchen, missverstanden zu sein, denn ich spreche bewusst abfällig über solche Kreise.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#90

RE: April 2019

in Internet-Journal.de 13.04.2019 19:26
von Markus Rabanus • 4.468 Beiträge

Ich halte Greta Thunberg für gescheit genug, dass sie es richtig einzuordnen versteht, wenn von welchen vergöttert und von anderen verteufelt.
Wer sie dagegen nicht in Schutz nimmt, tut ihr Unrecht.

Wir machten uns Gesetze, die es erlauben, diesen Planeten Schritt für Schritt zu zerstören.

Einige von uns leben schon so lange, dass sich die Menschheit inzwischen weit mehr als verdoppelte und jeder Einzelne von uns mehr als das Sechsfache an Müll produziert und fossiler Energie verbraucht.

Einige von uns erlebten, dass wir seit den Sechzigern immer mehr "Tierschutzgesetz" haben, es jedoch im selben Zeitraum z,B. den Kühen, Schweinen und Hühnern in unserer heutigen Massentierhaltung viel schlechter ergeht als in den Ställen und auf den Weiden, die wir in unserer Kindheit besuchten.

Wer also von uns dürfte gegen eine Greta spotten, wenn wir es nicht in den Griff bekamen mit unserem inneren Schweinehund und den vielen Schweinehunden um uns herum.

"Nach uns die Sintflut" - scheint echt unser Motto.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
April 2020
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
257 30.04.2020 14:38goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 669
November 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
130 02.12.2019 13:59goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 421
Oktober 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
103 31.10.2019 14:21goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 344
September 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
96 30.09.2019 15:22goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 327
August 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
194 01.09.2019 03:01goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 622
Juli 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
151 01.08.2019 02:57goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 553
Juni 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
213 30.06.2019 09:42goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 650
Mai 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
97 31.05.2019 15:48goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 403
März 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
310 31.03.2019 23:19goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 998

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abermotses
Forum Statistiken
Das Forum hat 536 Themen und 4496 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus